Filtern nach

Preis

Grundfarbe

Im Markt suchen

Sie haben keinen Markt ausgewählt.

Markt auswählen

Markt auswählen

Verfügbarkeit

Art

Geschirrtuch Jacquard

Weitere Varianten

Geschirrtuch Jacquard

ca. 50x70 cm Cappuccino

5,99 €/st
Geschirrtuch

Weitere Varianten

Geschirrtuch

ca. 70x50 cm

1,99 €/st
Jacquard

Weitere Varianten

Jacquard

Geschirrtuch ca. 50x70 cm - Olive grün

1,59 €/st
Geschirrtuch

Weitere Varianten

Geschirrtuch

ca. 50x70 cm mit Rentieren - Rot

2,99 €/st
Karo

Weitere Varianten

Karo

Geschirrtuch - Gelb Klassik

3,99 €/st
Halbleinen

Weitere Varianten

Halbleinen

Geschirrtuch ca. 50x70 cm - Rot

4,99 €/st
Karo

Weitere Varianten

Karo

Geschirrtuch ca. 50x70 cm - Blau

2,99 €/st
Paisley

Weitere Varianten

Paisley

Geschirrtuch ca. 50x70 cm - Rosé

4,99 €/st
Sardinen

Weitere Varianten

Sardinen

Geschirrtuch ca. 50x70 cm

Online verfügbar
1,99 €/st
Obst

Weitere Varianten

Obst

Geschirrtuch ca. 50x70 cm - Silber

4,99 €/st
Bohnen

Weitere Varianten

Bohnen

Geschirrtuch ca. 50x70 cm

Online verfügbar
2,49 €/st
Erbsen

Weitere Varianten

Erbsen

Geschirrtuch ca. 50x70 cm

1,99 €/st

Geschirrtücher

Schöne Geschirrtücher zum Trocknen und Polieren

Der Abwasch gehört für die meisten nicht unbedingt zur liebsten Aufgabe in der Küche. Doch mit einem saugfähigen Geschirrtuch in einer schönen Farbe geht das Spülen und Trocknen des Geschirrs gleich viel leichter von der Hand. Neben Topflappen und Küchenhandtüchern sind Geschirrtücher die wichtigsten Küchentextilien im Haushalt. Sie können zwischen den Materialien Baumwolle, Leinen und Halbleinen wählen.

Welche Geschirrtücher haben eine hohe Qualität?


Wie ihr Geschirrtuch aussieht, bestimmt Ihr persönlicher Geschmack. Für alle gleichermaßen wichtig ist dagegen, dass es besonders saugfähig ist, damit sich die gespülten Teller, Tassen und Töpfe mit dem Tuch schnell trocknen lassen. Die Materialien Baumwolle, Leinen und Halbleinen verbindet eine schöne Optik mit einwandfreier Funktionalität, sodass Geschirrtücher neben anderen Küchentextilien wie zum Beispiel Topflappen durchaus zum Hingucker werden können. Die Vorteile und Qualitäten der einzelnen Textilgewebe sind:

Baumwolle


Geschirrtücher aus Baumwolle besitzen eine hervorragende Saugfähigkeit und eignen sich vor allem dazu, großes Geschirr zu trocknen. Küchenhandtücher aus Baumwolle liegen leicht und angenehm in der Hand, können allerdings etwas fusseln.

Halbleinen


Geschirrtücher aus Halbleinen bestehen zu einem Teil aus Leinen und zum anderen aus Baumwolle. Halbleinen vereint die Vorteile beider Materialien in einem Küchentuch: Es ist saugfähig, fusselt nicht, schmeichelt den Händen und eignet sich auch zum Polieren.

Leinen


Hundertprozentiges Leinen, auch Reinleinen genannt, verleiht Geschirrtüchern eine sehr hohe Qualität und Saugfähigkeit. Mit Trockentüchern aus Leinen können Gläser und Besteck problemlos poliert werden. Fusselbildung ist ausgeschlossen.

Einsatzmöglichkeiten von Geschirrtüchern


Geschirrtücher sind aus der Küche nicht wegzudenken. Dabei nehmen wir die Tücher aus Baumwolle, Halbleinen oder Leinen nicht nur in die Hand, um das Geschirr zu trocknen: Liegen die Topflappen nicht griffbereit, kann genauso gut ein Küchenhandtuch herhalten, um einen heißen Topf vom Herd zu nehmen. Und geht mal etwas daneben, reicht ein Wisch mit einem saugfähigen Küchentuch und der Fleck ist weg. Zudem können sich die Küchentextilien in kalte Wickel verwandeln und Fieber oder Schmerzen lindern, die Schürze oder Serviette ersetzen und einen Kuchenteig abdecken, damit er schön aufgeht. Geschirrtücher können viele Funktionen übernehmen, deshalb sollten sie in Ihrer Küche immer vorrätig sein. Da sie zu den kostengünstigen Küchentextilien zählen, kaufen Sie am besten immer ein paar Trockentücher auf Reserve.

Geschirrtücher in vielen Farben und Größen


Während das Material des Geschirrtuchs seine Saugfähigkeit beeinflusst, bestimmen Farbe und Muster die Ästhetik. In den meisten Küchen hängen die Trockentücher sichtbar an einem Haken neben der Spüle. Entsprechend sollen sie optisch etwas hermachen. Klassische Geschirrtücher besitzen ein Muster aus kleinen oder großen Karos. In den seltensten Fällen sind Küchenhandtücher einfach nur schneeweiß. Das hat einen Grund: Kleine Flecken, die beim Wischen und Trocknen entstehen können, gehen in Farbe und Muster unter und sind so nicht auf den ersten Blick sichtbar. Bei Hammer Zuhause haben Sie eine große Auswahl an attraktiven Designs und somit die Möglichkeit, Ihre Geschirrtücher optisch in das bestehende Ambiente Ihrer Küche zu integrieren.

Geschirrtücher richtig und regelmäßig waschen


Küchentücher sind ein Paradies für Bakterien jeglicher Art. Die meisten von ihnen sind harmlos. Damit es so bleibt, müssen Sie Ihre Geschirrtücher, egal ob aus Baumwolle, Halbleinen oder Reinleinen, regelmäßig waschen. Die Temperatur sollte im besten Falle mindestens 60 Grad betragen, damit alle Keime und Bakterien abgetötet werden. Waschen Sie die Küchentextilien außerdem nicht zusammen mit Bettwäsche oder Badtextilien und verzichten Sie auf Weichspüler, der die Saugfähigkeit und somit die Qualität von Geschirrtüchern beeinträchtigt. Sobald Sie neue Trockentücher aus dem Vorrat holen, waschen Sie diese vor der ersten Anwendung einmal bei 90 Grad. Dadurch werden sie saugfähiger und stellen für Sie die bestmögliche Hilfe im Haushalt dar.

Tipps und Hinweise rund um das Geschirrtuch


Egal wie hochmodern oder Smart-Home-gesteuert Ihr Zuhause ist – Geschirrtücher sind in Küche und Haushalt einfach unentbehrlich und ihre Vorteile kommen Ihnen in vielen Situationen zunutze. Beim Kauf können Sie eigentlich nichts falsch machen, solange Sie Trockentücher wählen, die aus saugfähiger Baumwolle, Halbleinen oder Leinen bestehen. Damit die praktischen Küchentücher ihre Qualität lange behalten, achten Sie beim Gebrauch auf folgende Punkte:

• Geschirrtücher trocknen am besten ausgebreitet an der Luft.
• Sie sollten das Küchenhandtuch mindestens einmal pro Woche wechseln.
• Weichspüler beeinflusst die Saugfähigkeit der Trockentücher negativ.
• Nur Temperaturen über 60 Grad töten Bakterien in Geschirrtüchern ab.
• Besteck und Gläser polieren Sie am besten mit Geschirrtüchern aus Reinleinen.
• Ein Schuss Essig beim Waschen wirkt häufig Wunder, wenn das Geschirrtuch müffelt.

In Ihrer Küche soll auch alles in trockenen Geschirrtüchern sein?


Küchentextilien von Hammer Zuhause haben eine hohe Qualität, sind besonders saugfähig und bringen Farbe in die Küche. Unsere Mitarbeiter beraten Sie hinsichtlich der verschiedenen Größen und Materialien wie Baumwolle, Leinen und Halbleinen.

Nicht das gesuchte Produkt gefunden oder haben Sie Fragen zu unserem Sortiment?

Wenden Sie sich einfach an unseren Hammer Kundenservice.