Filtern nach

Preis

Im Markt suchen

Sie haben keinen Markt ausgewählt.

Markt auswählen

Markt auswählen

Verstellbarkeit

Art

Abmessung

Goodside® iSleep® UV

Weitere Varianten

Goodside® iSleep® UV

Fiberglas-Federrahmen 80x200 cm

199,00 €/st
Goodside® iSleep® KF

Weitere Varianten

Goodside® iSleep® KF

Fiberglas-Federrahmen verstellbar 80x200 cm

299,00 €/st
Goodside® iSleep® EL

Weitere Varianten

Goodside® iSleep® EL

Fiberglas-Federrahmen elektrisch verstellbar 80x200 cm

599,00 €/st
One Size UV

Weitere Varianten

One Size UV

Federholzrahmen selbstregulierend 90 x 200 cm

199,00 €/st
Lifestyle KF

Weitere Varianten

Lifestyle KF

Federholzrahmen verstellbar 80 x 200 cm

199,00 €/st
Lifestyle EL

Weitere Varianten

Lifestyle EL

Federholzrahmen elektrisch verstellbar 80 x 200 cm

449,00 €/st
Britex 300

Weitere Varianten

Britex 300

Größe: 90 x 190 cm

9,99 €/st
Comfortline 200 2m

Weitere Varianten

Comfortline 200 2m

Motorrahmen 80x200 cm

299,00 €/st
Comfortline 200 KF

Weitere Varianten

Comfortline 200 KF

Federholzrahmen verstellbar 90x190 cm

139,00 €/st
Comfortline 200 UV

Weitere Varianten

Comfortline 200 UV

Federholzrahmen 80x200 cm

99,00 €/st
Comfortline 300 UV

Weitere Varianten

Comfortline 300 UV

Federholzrahmen 80x200 cm

139,00 €/st
Comfortline 300 2m

Weitere Varianten

Comfortline 300 2m

Motorrahmen 80x200 cm

359,00 €/st

Rahmen

Federholzrahmen kaufen und den Schlafkomfort perfektionieren

Das Kernstück eines Bettes ist die Matratze. Von ihr ist es abhängig, ob Ihr Körper und Ihre Wirbelsäule den Liegekomfort bekommen, den sie brauchen. Doch damit Sie zu einhundert Prozent von den Vorteilen Ihrer Matratze profitieren können, benötigen Sie einen geeigneten Lattenrost für Ihr Bettgestell.

Lattenroste und ihre große Vielfalt

Die Aufgabe von Lattenrosten ist in erster Linie, die Matratze auf dem Bett von unten zu belüften. Im Laufe der Zeit wurde jedoch das große Potenzial von Lattenrahmen erkannt: Sie haben einen spürbaren Einfluss auf den Schlafkomfort eines Menschen. Ein Lattenrost kann die Funktionen und Vorzüge einer Matratze, beispielsweise den Härtegrad, unterstützen und fördern. Er verteilt darüber hinaus das Gewicht des Körpers gleichmäßig und entlastet auf diese Weise den Rücken. Es gibt Lattenroste mit Rahmen aus Holz, Metall und Kunststoff. Die einzelnen Latten werden vorwiegend aus Holz und aus Kunststoff hergestellt. Generell können die Bettrahmen wie folgt unterteilt werden:

Federholzrahmen – individuell verstellbar

Diese spezielle Bauform des Lattenrostes hat gebogene Federholzleisten, die elastisch sind. Sie werden von einem Rahmen aus Holz gehalten.

Drahtrost – auch Federrost genannt

Anstelle von Latten aus Holz besitzt dieser ein Geflecht aus Draht, das mithilfe von Metallfedern am Bettrahmen befestigt wird. Es sieht aus wie ein Gitter.

Tellerlattenrost – punktgenaue Anpassung

Der Tellerlattenrost ist ein Rahmen, bei dem das Gewicht des Körpers von beweglichen Tellern aus Kunststoff abgefedert wird.

Rollrost – stabil und praktisch

Lattenroste ohne Rahmen werden Rollroste genannt. Sie bestehen aus Latten, die durch ein Textilband miteinander verbunden sind und sich zusammenrollen lassen.

Sprungfederrahmen – Unterfederung

Der Sprungfederrahmen ist ebenfalls ein Bettrahmen. Statt Latten kommen hier Drahtfedern zum Einsatz. Boxspringbetten basieren auf diesem System.

Gibt es einen Unterschied zwischen Federholzrahmen und Lattenrost?

Der Federholzrahmen gehört in die Kategorie der Lattenroste. Er stellt jedoch eine besondere Form dar. Im Unterschied zu einem herkömmlichen Lattenrost, der in der Regel gerade Latten hat und unbeweglich sowie ziemlich dick ist, besitzt ein Federholzrahmen Leisten, die leicht nach oben gewölbt sind. Sie bestehen meist aus bis zu sieben Schichten Holz und sind fest miteinander verleimt. Aufgrund dieser Konstruktion kann der Rahmen auf den Druck Ihres Gewichts bzw. Ihrer Bewegungen auf die Matratze reagieren und sich perfekt auf Ihren Körper einstellen.

Welche Arten von Federholzrahmen gibt es?

Lattenroste wie Federholzrahmen gibt es in verschiedenen Größen sowohl für Einzel- als auch für Doppelbetten. Anzahl und der Abstand der Latten können variieren. Sie bestehen wahlweise aus Holz oder aus langlebigem, temperatur- und feuchtigkeitsunempfindlichem Fiberglas. Der Rahmen des Lattenrostes wird meistens aus Massivholz gefertigt. Prinzipiell gilt: Je mehr Leisten der Federholzrahmen hat, desto besser erfüllt er seinen Zweck. Besitzt er eine Unterteilung in verschiedene Zonen, lässt sich der Härtegrad individuell anpassen. Einige Modelle besitzen zudem verstellbare Kopf- oder Fußteile, was den Liegekomfort abermals erhöht. Federholzrahmen kaufen Sie am besten in einem Fachmarkt wie Hammer, damit Sie den finden, der Ihrer Größe, Ihrem Gewicht, Ihrer Matratze, Ihrem Bett sowie Ihren persönlichen Bedürfnissen entspricht.

Federholzrahmen verbessern den Schlafkomfort

Ein Federholzrahmen schafft die idealen Voraussetzungen für einen hohen Liegekomfort, selbst wenn Sie sich nachts im Schlaf viel bewegen und drehen. Da die einzelnen Latten leicht nach oben gebogen sind, gibt der Rahmen dem Druck des Körpers und der Matratze nach und verteilt das Gewicht gleichmäßig. Durch diesen Liegekomfort wird der Rücken entlastet und die Wirbelsäule gestützt. Das beugt unangenehmen Verspannungen und Schmerzen vor. Je schwerer eine Person ist, desto mehr Latten sollte der Federholzrahmen übrigens haben. Bei vielen Rahmen lässt sich zudem der Härtegrad mithilfe eines Mittelgurts einstellen und auf die individuellen Erfordernisse anpassen.

Darum sollten Sie sich einen Federholzrahmen kaufen

Es ist wichtig, dass Sie ausreichend viel schlafen, aber Sie müssen darüber hinaus richtig liegen, damit neben dem Geist auch der Körper entspannen kann. Hochwertige Federholzrahmen oder Fiberglas-Federrahmen erfüllen diese Ansprüche und werden Ihren Schlaf- und Liegekomfort auf ein ganz neues Level bringen. Noch komfortabler wird der Aufenthalt im Bett, wenn sich Kopf- und Fußteil verstellen lassen oder wenn Sie sich für einen Motorrahmen entscheiden, der bequem per Fernbedienung oder Knopfdruck gesteuert werden kann. Es gibt viele Gründe, warum Ihre Wahl beim Kauf eines Lattenrostes auf einen Federholzrahmen fallen sollte:

• Die elastischen Latten passen sich an die Form Ihres Körpers an.
• Mit einem Federholzrahmen lässt sich der Härtegrad der Matratze regulieren.
• Bis zu sieben Zonen gehen individuell auf die einzelnen Bereiche des Körpers ein.

• Der Rahmen lässt sich mit allen Arten von Matratzen kombinieren.
• Ein Federholzrahmen sorgt für eine sehr gute Luftzirkulation unter der Matratze.

Verbessern Sie Ihren Liegekomfort mit einem Federholzrahmen!

Wenn Sie bei Hammer Ihren Feder- oder Federholzrahmen kaufen, können Sie zwischen vielen Größen sowie verstellbaren und selbstregulierenden Modellen wählen. Das Fachpersonal berät Sie gern!

 

Nicht das gesuchte Produkt gefunden oder haben Sie Fragen zu unserem Sortiment?

Wenden Sie sich einfach an unseren Hammer Kundenservice.