Hammer Kokos / Sisal
Hammer Kokos / Sisal

Kokos / Sisal

Hammer Kokos / Sisal Teppichboden

Der natürliche Klassiker

Kokos- oder Sisalbeläge sind Klassiker zeitloser Bodengestaltung. Sie erzeugen eine unnachahmlich ruhige, natürliche Atmosphäre und bieten alle Vorzüge textiler Auslegware.

Die Bodenbeläge wirken hygroskopisch und sind von Natur aus antistatisch und pflegeleicht. Sisal- und Kokosfasern werden zu Teppichböden in zurückhaltender Farbgebung mit unverfälschter Optik verarbeitet, die sich mit den unterschiedlichsten Einrichtungsstilen kombinieren lassen.

Keine Trends verpassen!

Sisal- und Kokosläufer kaufen – für ein natürliches Ambiente

Sisal- und Kokosläufer kaufen – für ein natürliches Ambiente

Sie setzen bei der Gestaltung Ihrer Wohnräume gern auf natürliche Werkstoffe? Dann sind Läufer und Teppiche aus Naturfasern wie Kokos oder Sisal bei Ihnen zu Hause richtig am Platz. Die Bodenbeläge, die es als Teppichböden oder Fußmatten gibt, erfreuen sich großer Beliebtheit und bringen von Natur aus viele gute Eigenschaften mit.

Kokos und Sisal – zwei vielseitige Naturfasern

Kokos und Sisal – zwei vielseitige Naturfasern

Kokosfasern werden aus der Kokosnuss gewonnen und in einer Kokosweberei zu Bodenbelägen verarbeitet. Sisal ist ebenfalls eine Naturfaser und kommt aus den Blättern der Sisalagave. Beide Fasern spielen schon seit vielen Jahren eine große Rolle bei der Teppichproduktion, insbesondere wenn es darum geht, Bodenbeläge aus natürlichen Materialien herzustellen. Damit ein Teppich, eine Fußmatte oder ein Läufer aus Kokos oder Sisal entsteht, wird auf folgende Techniken zurückgegriffen:

 

Panamabindung 

Die Panamabindung ist eine Webtechnik, bei der sich zwei oder mehr Fäden kreuzen. Das Muster, das dadurch entsteht, erinnert an ein Schachbrett. Sisal- und Kokosläufer in Panamabindung sind sehr widerstandsfähig.

 

Fischgrat

Fischgrat ist ein Muster, das Sie häufig auf Bodenbelägen finden. Der Name kommt daher, dass die Fischgrat-Optik der Wirbelsäule, also den Gräten, eines Fisches ähnlich sieht. Teppiche und Läufer aus Naturfasern in Fischgrat sind äußerst strapazierfähig.

 

Bouclé-Technik 

Bouclé bezeichnet einen in Rutentechnik gewebten Sisalläufer. Dabei werden unterschiedlich dicke Fasern miteinander verwebt und es entsteht aufgrund der unregelmäßigen Oberfläche des Bodenbelags ein rustikales Erscheinungsbild.

In welchen Räumen eignen sich Sisal- und Kokosläufer?

In welchen Räumen eignen sich Sisal- und Kokosläufer?

Sisal- und Kokosteppiche haben viele Einsatzgebiete. Sie können Kokosläufer kaufen, die Ihren Flur, die Treppenstufen oder den Eingangsbereich verschönern. Eine Fußmatte aus Sisal oder Kokos nimmt Schmutz und Dreck bereits vor der Wohnungstür auf. Teppiche aus Naturfasern eignen sich außerdem, um im Wohn- oder Schlafzimmer Akzente zu setzen, beispielsweise am Fuße des Sofas oder unter dem Couchtisch. Eine große Auswahl an Farben, Längen und Breiten eröffnet Ihnen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Es gibt übrigens auch Kokos-Schurwolle-Teppiche. Die Mischung der beiden Materialien erweitert den Spielraum zusätzlich. Wenn Sie Sisal- oder Kokosläufer kaufen, bestimmen Sie die Menge, denn der Bodenbelag wird als Meterware angeboten.

Was müssen Sie bei der Verlegung von Sisal- und Kokosläufern beachten?

Was müssen Sie bei der Verlegung von Sisal- und Kokosläufern beachten?

Einen Läufer oder Teppich aus Sisal oder Kokos platzieren Sie einfach in dem Raum, in dem Sie ihn haben wollen. Wünschen Sie sich einen kompletten Untergrund aus Sisal- oder Kokosfasern, muss der Teppichboden fachgerecht zugeschnitten und verlegt werden. Der Kettel- und Verlegeservice von Hammer steht Ihnen hierbei beratend und helfend zur Seite – damit Sie lange Freude an Ihrem Bodenbelag aus Naturfasern haben.

So verhindern Sie, dass Sisal- oder Kokosläufer rutschen

So verhindern Sie, dass Sisal- oder Kokosläufer rutschen

Viele Teppiche, Läufer und Fußmatten aus Naturfasern besitzen einen Latexrücken an der Unterseite. Er erhöht die Stabilität des Sisalläufers oder des Kokosteppichs. Damit der Bodenbelag immer an seinem Platz bleibt und nicht wegrutscht, empfiehlt es sich, zusätzlich eine Antirutschmatte zu verwenden. Vor allem bei glatten Böden wie Laminat, Parkett oder PVC können Sie durch den simplen Einsatz einer Antirutschmatte die Gefahr von Stolperfallen verringern. Mit einer Schere lässt sich die Antirutschmatte ganz einfach auf die individuelle Länge und Breite des Sisal- oder Kokosläufers zuschneiden.

Die richtige Reinigung und Pflege von Naturfasern ist wichtig

Die richtige Reinigung und Pflege von Naturfasern ist wichtig

Wie andere Bodenbeläge müssen auch Sisal- und Kokosläufer regelmäßig gereinigt werden, damit sie über viele Jahre halten und nichts von ihrem Glanz verlieren. Mit Wasser sollten sie dabei sparsam umgehen. Die normale Grundreinigung erfolgt am besten mit einem Staubsauger mit Bürstenaufsatz. So werden der trockene Schmutz und losgelöste Fasern entfernt. Kommt es zu gröberen Verunreinigungen, sollten Sie schnell reagieren, denn ist ein Fleck erst trocken, lässt er sich nur aufwendig entfernen. Es gibt spezielle Fleckenentferner für textile Bodenbeläge aus Kokos und Sisal. Bevor Sie den Sisal- oder Kokosläufer zurück an seinen Platz legen, muss er komplett getrocknet sein, damit die Naturfasern nicht zu verrotten beginnen.

Sisal- oder Kokosläufer kaufen und viele Vorteile mitnehmen

Sisal- oder Kokosläufer kaufen und viele Vorteile mitnehmen

Bei den vielen guten Eigenschaften von Naturfasern müssen Sie gar nicht lange überlegen, ob Sie wirklich einen Sisal- oder Kokosläufer kaufen wollen. Nicht ohne Grund wurden Kokosteppiche bereits vor über 100 Jahren gewebt: Schon Ende des 19. Jahrhunderts wusste man die positiven Eigenschaften des Bodenbelags zu schätzen.

 

• Sisal- und Kokosfasern sind haltbar, robust, schwer entflammbar und antistatisch.

• Läufer und Teppichböden aus den Naturfasern haben einen positiven Einfluss auf das Raumklima.

• Kokos- und Sisalläufer nehmen Feuchtigkeit aus der Luft auf.

• Atmungsaktive Bodenbeläge aus natürlichen Fasern unterstützen die Wohngesundheit.

• Textile Bodenbeläge aus Sisal und Kokos dämpfen den Raum- und Trittschall. Die Naturfasern werden deshalb auch gern für die Herstellung von Kirchenteppichen verwendet.

Sisal- und Kokosläufer kaufen und professionell verlegen lassen

Sisal- und Kokosläufer kaufen und professionell verlegen lassen

Im Hammer Fachmarkt finden Sie zahlreiche Teppichböden, Fußmatten und Läufer aus den Naturfasern Kokos und Sisal. Unser Verlegeservice hilft Ihnen außerdem bei der Auswahl, Verlegung und Entsorgung Ihres alten Bodenbelags.