Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie sich für das wichtige Thema Datenschutz interessieren. Der Schutz Ihrer Daten sowie deren Sicherheit und vertrauliche Behandlung sind für Hammer ein wichtiges Anliegen. Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung (hierunter fallen etwa die Erhebung und Speicherung) personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseiten bzw. des Hammer Online-Shops auf www.hammer-heimtex.de bzw. www.hammer-zuhause.de sowie weiterer Dienste und Leistungen wie nachfolgend beschrieben. Unter personenbezogenen Daten sind dabei alle Daten zu verstehen, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse. Hammer hält sich streng an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Unser Ziel ist es, Ihnen nicht nur ein sicheres Gefühl bei der Nutzung unserer Angebote zu geben, sondern die Gewissheit, dass Ihre Daten bei Hammer in guten Händen sind.

Sie können unsere Datenschutzerklärung hier (Link einfügen und als Link formatieren) als PDF-Datei abrufen und speichern. Zum Öffnen der PDF-Datei benötigen Sie den kostenfreien Adobe Reader (unter www.adobe.de) oder ein vergleichbares Programm, das Dokumente im PDF-Format darstellen kann.

A. Grundinformationen

1. Verantwortliche

Datenschutzrechtlich verantwortlich gemäß Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind:

  • für die von Hammer in Deutschland betriebenen Webseiten, auf denen diese Datenschutzerklärung eingebunden oder verlinkt ist sowie die weiteren in diesem Dokument beschriebenen Dienste und Leistungen - mit Ausnahme des Online-Shops unter www.hammer-heimtex.de bzw. www.hammer-zuhause.de:
    Hammer System Management GmbH, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica
    Telefon: 05731 / 765 - 0, Fax: 05731 / 765 - 150, E-Mail: info@hammer-heimtex.de
  • für den Online-Shop (Vertragspartner für Online-Bestellungen):
    HAMMER E-Commerce GmbH, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica
    Telefon: 05731 / 765 - 0, Fax: 05731 / 765 - 150, E-Mail: info@hammer-heimtex.de

Weitere Informationen und Kontaktdaten sowie zusätzliche rechtliche Hinweise finden Sie in den Impressen unserer Webseiten.

2. Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

Bettina Uphoff
Datenschutzbeauftragte
Telefon: +49 (5731) 765-274
Faxnummer: +49 (5731) 765-273
E-Mail-Adresse: datenschutz@hammer-heimtex.de

Bitte beachten Sie auch unser Meldeformular zum Schutz personenbezogener Daten.

3. Datensicherheit

Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Der Zugang zu Kundenkonten und sonstigen persönlichen Services ist nur nach Eingabe einer Benutzerkennung und eines persönlichen Passworts möglich. Sie sollten Ihre Zugangsdaten stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

Beim Transfer von personenbezogenen Daten über diese Website wird grundsätzlich das sog. SSL-Sicherheitsverfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit einer 128-Bit-Verschlüsselung genutzt. Sie erkennen die Übertragung verschlüsselter Daten an der Darstellung eines geschlossenen Schlüssel- bzw. Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Die Verschlüsselung der Verbindung erfolgt mit Highgrade-Encryption (AES-128 128 Bit), der Schlüsseltausch mit RSA 2048 Bit.

Falls Sie im Rahmen unseres Online-Angebots eine Kreditkartenzahlung vornehmen, ist ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal vorgesehen: Dieses besteht in der Abfrage der sog. Kreditkartenprüfnummer im Bestellprozess. Die dreistellige Kartenprüfnummer finden Sie im Unterschriftsfeld auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte. Darüber hinaus werden die Anforderungen des vorgeschriebenen Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS) erfüllt.

In Verbindung mit Zugriffen auf unsere Website werden auf unseren Servern für Zwecke der Daten- und Systemsicherheit vorübergehend, grundsätzlich jedoch nicht länger als 30 Tage, Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (z. B. IP-Adresse). Die Verarbeitung möglicherweise personenbeziehbarer Daten für Zwecke der Daten- und Systemsicherheit erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f. DS-GVO und unserem berechtigten Interesse an einer Sicherung unserer Systeme und einer Missbrauchsprävention.

4. Grundsätze für die Speicherung und Löschung personenbezogener Daten

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des jeweiligen Speicherungszwecks erforderlich ist, oder sofern dies in für uns geltenden Gesetzen oder Vorschriften vorgesehen ist, z.B. handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten. Entfällt ein Speicherungszweck (z. B. im Falle der Abmeldung von unserem Newsletter Service) oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden betroffene personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht oder deren Verarbeitung wird eingeschränkt, z. B. beschränkte Verarbeitung im Rahmen handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung, namentlich die Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, basiert auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DS-GVO. Soweit personenbezogene Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO zu Zwecken einer Beweissicherung verarbeitet werden, entfallen diese Verarbeitungszwecke nach Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen; die gesetzliche regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

Wegen näherer Einzelheiten zu konkreten Speicher- und Löschfristen verweisen wir im Übrigen auf einzelne Servicebeschreibungen bzw. Angaben in dieser Datenschutzerklärung.

5. Änderungen unserer Datenschutzbestimmungen

Das anwendbare Recht und unsere Geschäftspraktiken ändern sich von Zeit zu Zeit. Wenn wir unsere Datenschutzbestimmungen erneuern, werden wir die Änderungen auf unseren Seiten veröffentlichen. Wenn wir die Art und Weise, in der wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wesentlich ändern, werden wir Sie vorher darüber informieren. Soweit dies gesetzlich erforderlich ist, werden wir Ihre Einwilligung einholen bevor solche Änderungen umgesetzt werden. Wir empfehlen Ihnen dringend, unsere Datenschutzbestimmungen zu lesen und sich laufend über unser Vorgehen zu informieren. Diese Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt im Mai 2019 geändert.

 

B. Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, wenn Sie sich also nicht registrieren, nicht im Online-Shop einkaufen oder uns nicht anderweitig personenbezogene Informationen übermitteln, können wir ggf. personenbeziehbare Daten erheben, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Für Zwecke einer Webanalyse und für Zwecke des Online-Marketings setzen wir im nachfolgend beschriebenen Umfang zudem Tracking-Technologien ein.

1. Technische Bereitstellung der Website

Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit unseres Online-Angebots zu gewährleisten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Bereitstellung eines funktionsfähigen Website-Angebots und dessen Systemsicherheit. Im Übrigen nutzen wir die vorgenannten Daten in nicht personenbeziehbarer Form für statistische Zwecke und die Verbesserung unseres Online-Angebots.

Ihre IP-Adresse wird nach 30 Tagen automatisch durch Löschung der letzten 8 Stellen anonymisiert. 

2. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. 

Zahlreiche Websites und Server nutzen Cookies. Cookies enthalten dabei häufig eine sog. Cookie-ID. Eine solche ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies und besteht aus einer Zeichenfolge, durch die Websites und Server einem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Über solche Cookies ist es möglich, Ihren individuellen Browser von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann also über eine eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch die Verwendung von Cookies können wir Ihnen nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht oder nur eingeschränkt realisiert werden könnten. So ermöglichen uns Cookies, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, Nutzern unseres Online-Angebots die Verwendung desselben zu erleichtern. Ein anschauliches Beispiel ist etwa die Warenkorbfunktion im Online-Shop, für welche über ein Cookie dafür Sorge getragen wird, dass sich der Shop die im Warenkorb vom Nutzer abgelegten Artikel „merkt“, um diese Artikelzusammenstellung ggf. bei dem nächsten Besuch weiterhin vorhalten zu können, sofern der Kauf nicht abgeschlossen wurde. Der Einsatz dieser auf 10 Tage beschränkten Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht insoweit an der Bereitstellung sowie Optimierung eines funktionsfähigen und komfortablen Online-Angebots.

Sie können die Setzung von Cookies jederzeit durch eine entsprechende Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Zudem können Sie bereits gesetzte Cookies über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Bitte bedenken Sie jedoch, dass Sie unter Umständen nicht alle Funktionen unserer sowie sonstige Online-Angebot nutzen können, wenn Sie Cookies in Ihrem Internetbrowser deaktivieren.

Die Cookies, die wir auf unseren Seiten nutzen, lassen sich grundsätzlich in folgende drei Kategorien einteilen:

  • Funktionsbezogen: Diese Cookies sind für die Basisfunktionen der Seite selbst erforderlich und sind deshalb immer aktiviert. Darunter fallen Cookies, die es uns ermöglichen, Sie wiederzuerkennen, während Sie die Seite im Rahmen einer einzelnen Session besuchen. Sollten Sie dies wünschen, können wir Sie auch zwischen verschiedenen Sessions wiedererkennen. Sie ermöglichen die Abwicklung der Warenkorbfunktion und des Bezahlvorgangs und helfen bei der Bewältigung von Sicherheitsproblemen sowie bei der Befolgung gesetzlicher Regelungen. 
  • Leistungsbezogen:  Diese Cookies ermöglichen es uns, die Funktionen unserer Seiten zu verbessern, indem wir das Nutzerverhalten nachvollziehen. In einigen Fällen können diese Cookies die Geschwindigkeit verbessern, in der wir Ihre Anfragen bearbeiten und  helfen, die von Ihnen ausgewählten Seiteneinstellungen zu erinnern. Wenn Sie diese Cookies verweigern, kann das deshalb dazu führen, dass Empfehlungen nur noch schlecht auf Sie zugeschnitten sind oder die Seite insgesamt langsam reagiert. 
  • Soziale Medien und Werbung: Social-Media-Cookies geben uns die Möglichkeit eine Verbindung zu Ihren sozialen Netzwerken herzustellen und Inhalte unserer Seiten in sozialen Netzwerken zu teilen. Werbe-Cookies (dritter Anbieter) sammeln Informationen, die dabei helfen, Werbung besser an Ihre Interessen anzupassen. In einigen Fällen umfasst die Verwendung dieser Cookies die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten. Wenn Sie diese Cookies verweigern, kann das dazu führen, dass Ihnen Werbung angezeigt wird, die nicht relevant für Sie ist oder, dass Sie keine Verbindung zu Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken herstellen können oder Inhalte nicht in sozialen Netzwerken teilen können. 

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie auf den Button „Cookie Einstellungen“ klicken, der Ihnen am unteren Rand jeder Website unserer Seiten angezeigt wird. 

Bitte beachten Sie wegen des Einsatzes spezifischer Cookies im Folgenden insbesondere die Hinweise zur Webanalyse und Nutzung sog. Third-Party Cookies.

3. Webanalyse und Online-Marketing

a) Pseudonyme Nutzungsprofile

Die Hammer E-Commerce GmbH und die Hammer System Management GmbH erstellen für Zwecke der Werbung, der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung des Online-Angebots pseudonymisierte Nutzungsprofile auf Basis Ihrer Nutzung unseres Webangebotes. Solche Daten sind insbesondere die Merkmale zu Ihrer Identifikation als Nutzer, Angaben über Beginn und Ende sowie über den Umfang der jeweiligen Nutzung und Angaben über die von Ihnen als Nutzer in Anspruch genommenen Telemedien. Grundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Die Gestaltung eines nutzerfreundlichen und attraktiven Website-Angebots bildet insoweit die Grundlage der berechtigten Interessen.

Eine Zusammenführung der Nutzungsprofile mit Daten über den Träger des Pseudonyms erfolgt nicht. Sollten Sie dennoch nicht mit der Erstellung eines pseudonymisierten Nutzungsprofils einverstanden sein, können Sie dem jederzeit widersprechen. Hierzu können Sie bei der in dieser Datenschutzerklärung bzw. im Impressum unter www.hammer-heimtex.de bzw. www.hammer-zuhause.de angegebenen Kontaktdaten werblichen Nutzung Ihrer Daten widersprechen.

b) Webanalyse-Dienste

Wir setzen verschiedene Webanalyse-Dienste ein, um unser Online-Angebot insgesamt nutzerfreundlicher und attraktiver zu machen. Soweit im Rahmen von Webanalyse-Diensten personenbeziehbare Daten verarbeitet werden, erfolgt dies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO, wobei die Gestaltung eines nutzerfreundlichen und attraktiven Website-Angebots die Grundlagen unserer berechtigten Interessen bildet. Soweit zu den vorgenannten Zwecken ein Einsatz von Cookies erfolgt, verfolgen wir zudem ein Einwilligungskonzept (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO) mittels „Cookie-Banner“.

i) Google Analytics 

Weiterhin benutzt diese Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website werden in der Regel in anonymisierter Form an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies führt zu einer Maskierung Ihrer IP-Adresse, indem diese gekürzt wird.

Speicherdauer Cookies: bis zu 24 Monate.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese anonymisierten Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die von uns gesendeten und mit Cookies oder Nutzerkennungen (z. B. User-ID) verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz zu Google Analytics finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter diesem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein sog. Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Das Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

ii) Google AdWords Conversion Tracking

Für unser Online-Angebot nutzen wir den Google-Dienst „Google AdWords“ und in diesem Rahmen das sogenannte „Google Conversion-Tracking“ der Google Inc.,1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, („Google“). Mittels „Google Conversion Tracking“ wird ein Cookie für das sog. Conversion-Tracking gesetzt, wenn Sie auf eine AdWords-Anzeige klicken; entsprechende Cookies für das „Google Conversion-Tracking“ sind für 90 Tage gültig. Wenn Sie bestimmte Seiten unseres Online-Angebots anwählen, können Google und wir auf Grundlage des vorgenannten Cookies erkennen, dass Sie auf eine entsprechende Anzeige geklickt haben und auf unser Online-Angebot weitergeleitet wurden. Mit den unter Einsatz der Cookies erfassten Informationen wird der Zweck verfolgt, sogenannte Conversion-Statistiken zu erstellen; insbesondere kann so die Gesamtanzahl der Nutzer nachvollzogen werden, die auf eine entsprechende Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Die Conversion-Statistiken enthalten keine Informationen, mit denen sich Website-Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht am Google-Conversion-Tracking teilnehmen möchten, haben Sie die Möglichkeit, dieser Nutzung zu widersprechen. Hierzu können Sie einfach das entsprechende Cookie des Google Conversion-Trackings über Ihren Internet-Browser deaktivieren. In diesem Fall unterbleibt eine Erfassung in den Conversion-Tracking Statistiken. Unter der nachstehenden Website erhalten Sie ergänzende Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google: http://www.google.de/policies/privacy/

Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-Out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-Out-Cookie erneut setzen.

iii) Google Adwords Remarketing

Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion der Google Inc.,1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, („Google“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Websites aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten.

Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie hier klicken.

iv) Bing Ads Conversion Tracking

Wir nutzen das Conversion Tracking (Besuchsaktionsauswertung) von der Firma Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA (Microsoft Bing Ads). Hierbei werden auf unserer Webseite Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Dieser Dienst ermöglicht es uns, die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Webseite nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Bing Ads auf unsere Webseite gelangt sind. Microsoft Bing Ads setzt einen Cookie auf Ihren Rechner, sofern Sie über eine Microsoft Bing Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Wir und Microsoft können somit erkennen, dass jemand auf unsere Anzeige geklickt hat und zu unserer Webseite weitergeleitet wurde sowie eine vorher bestimmte Zielseite besucht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann weitergeleitet wurden. Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert. Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch sogenanntes Cross-Device-Tracking Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Ihrer elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage, personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Webseiten und Apps einzublenden. Microsoft ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren von Bing Ads teilnehmen möchten, können Sie dieses Verhalten unter http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out deaktivieren. Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing finden Sie auf der Webseite von Bing Ads (https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2). Nähere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft Bing Ads finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft (https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement).

v) Adroll Remarketing

Wir nutzen das AdRoll Remarketing Tracking von der Firma AdRoll, Inc, 2300 Harrison St, Fl2 San Francisco CA, 94110, USA. Diese erhobenen Daten werden in Cookies auf dem Computer des Besuchers gespeichert. Die Dienste analysieren anhand von Algorithmen das pseudonymisiert aufgezeichnete Surfverhalten, um anschließend gezielte Produktempfehlungen als personalisierte Werbebanner auf anderen Webseiten (sog. Publisher) anzeigen zu können. Der gesetzte Cookie erhält eine zufällige Kennung. Bei Löschung des Cookies geht diese verloren. Die verwendeten Techniken unseres Partners erfassen keine persönlichen Daten wie Name, E-Mail-Adresse, Anschrift oder Telefonnummer. Die Datenübertragung an Adroll sowie die personalisierte Ausspielung von Werbung erfolgen wie oben ausgeführt auf Basis Ihrer Einwilligung und unseres berechtigten Interesses nach Ziffer 3. b. Die weitere Verarbeitung erfolgt eigenverantwortlich durch Adroll auf Basis deren berechtigten Interesses. Auf dieser Seite (http://optout.networkadvertising.org/?c=1) können Sie sich von gezielter Werbung durch AdRoll und seine Partner abmelden.

vi) Hotjar

Diese Website benutzt Hotjar, eine Analysesoftware der Hotjar Ltd. („Hotjar“) (http://www.hotjar.com, 3 Lyons Range, 20 Bisazza Street, Sliema SLM 1640, Malta, Europe). Mit Hotjar ist es möglich, das Nutzungsverhalten (Klicks, Mausbewegungen, Scrollhöhen, etc.) auf unserer Website zu messen und auszuwerten. Die Informationen, die dabei durch den „Tracking Code“ und Cookies über Ihren Besuch auf unserer Website generiert werden, werden an die Hotjar Server in Irland übermittelt und dort gespeichert.

Die folgenden Informationen können durch Ihr Gerät und Ihren Browser aufgezeichnet werden:

  • Die IP-Adresse Ihres Gerätes (gesammelt und abgespeichert in einem anonymisierten Format)
  • Bildschirmgröße Ihres Gerätes
  • Gerätetyp und Browserinformation
  • Geographischer Standpunkt (nur das Land)
  • Die bevorzugte Sprache, um unsere Website darzustellen

Die folgenden Daten werden automatisch durch unsere Server erstellt, wenn Hotjar benutzt wird:

  • Bezug nehmende Domain
  • Besuchte Seiten
  • Geographischer Standpunkt (nur das Land)
  • Die bevorzugte Sprache, um unsere Website darzustellen
  • Datum und Zeit, zu der auf die Website zugegriffen wurde 

Hotjar wird diese Informationen benutzen, um Ihren Besuch unserer Website auszuwerten, Berichte der Nutzung zu erstellen sowie sonstige Dienstleistungen auszuwerten, die die Websitebenutzung und Internetauswertung der Website betreffen. Die Cookies, die Hotjar nutzt, haben eine unterschiedliche „Lebensdauer“. Manche bleiben bis zu 365 Tagen bestehen, manche bleiben nur während des aktuellen Besuchs gültig. Sie können die Erfassung der Daten durch Hotjar verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken und die dortigen Instruktionen befolgen: https://www.hotjar.com/opt-out.

vi) Facebook Advertising

Wir nutzen auf unseren Online-Seiten das sog. „Besucheraktions-Pixel“ des sozialen Netzwerks Facebook Germany GmbH, Caffamacherreihe 7, 20355 Hamburg (Facebook). Mithilfe des „Besucheraktions-Pixels“ von Facebook können wir insbesondere Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nachdem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische Zwecke und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren. Die erhobenen Daten sind für uns anonym, sodass wir keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen können. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann.

Wenn Sie dies nicht möchten, können Sie die Datenverarbeitung durch Setzen eines sog. Opt-Out-Cookies verhindern. Klicken Sie hierzu bitte auf folgenden Link: Opt-Out-Cookie setzen

Speicherdauer: Die Daten werden für 180 Tage gespeichert.

vii) Google Display & Video 360

Für unser Online-Angebot nutzen wir den Google-Dienst „Google Display & Video 360“ (vormals „Google Doubleclick for Advertisers“) der Google Inc.,1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, („Google“). Dieser Dienst dient dazu, Besuchern der Website interessenbezogene Werbeanzeigen auf Drittseiten zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert dazu sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Webseiten aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf dieser Website aufgerufen hat. Weiterhin dient dieser Dienst dazu, die Wirksamkeit der ausgelieferten Werbeanzeigen auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren.

Wenn Sie dies nicht möchten, können Sie die Datenverarbeitung durch Setzen eins sog. Opt-Out-Cookies verhindern. Klicken Sie hierzu bitte auf folgenden Link: Opt-Out-Cookie setzen

Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-Out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-Out-Cookie erneut setzen. Weiterhin können Sie die Ausspielung personalisierter Werbemittel durch Google grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter https://www.google.com/settings/ads vornehmen.

viii) Nutzung von Quantcast

Auf unserer Website setzen wir die Cookie-Technologie der Quantcast International Ltd. ein, um Datenerhebungen für interessenbasierte Werbung, Retargeting und Webanalyse durchzuführen. Quantcast ist ein Service von Quantcast International Limited, Glandore Business Centres, Fitzwilliam Hall, Fitzwilliam Place, Dublin 2, Irland. Hierbei werden Cookies gesetzt, die Daten an Quantcast weiterleiten. Die Informationen, die Quantcast über die Benutzung der Hammer Seite erhebt, werden auf einem Server in den USA gespeichert. Die IP-Adresse wird vor deren Speicherung aber anonymisiert. Wenn die Betroffenen keine interessenbasierte Werbung eingeblendet bekommen möchten, kann dies durch Klicken des folgenden Opt-Out-Links unterbunden werden: https://staging.quantcast.de/opt-out/.

Da die Opt-Out-Funktion ebenfalls Cookie-basiert ist, muss der Browser so eingestellt sein, dass er Cookies von Dritten akzeptiert. Wenn mehrere Geräte oder Browser verwendet werden, muss eine Abmeldung auf jedem einzeln erfolgen. Die Datenschutzerklärung von Quantcast findet sich unter https://www.quantcast.de/datenschutz/.

4. Geo-Lokalisierung

Um es Ihnen zu erleichtern, einen in Ihrer Nähe befindlichen Hammer Markt auf unserer Website angezeigt zu bekommen, nutzen wir die sog. Geo-Lokalisierung. Es ist uns technisch möglich, anhand Ihrer IP-Adresse den Standort des Internet-Nutzers einzugrenzen. Ihre IP-Adresse wird ausschließlich zu diesem Zweck erhoben, und unmittelbar nach Beendigung der Nutzung unseres Internetauftritts ohne weitere Speicherung wieder gelöscht.

Die Geo-Lokalisierung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Die Gestaltung eines nutzerfreundlichen und attraktiven Website-Angebots bildet insoweit die Grundlage unseres berechtigten Interesses.

5. Google Maps

Wir binden auf unseren Webseiten teilweise Google Maps von Google LLC, 1600 Amphithe-atre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ein, einen Dienst, zur Anzeige interaktiver Landkarten. Hiermit ermöglichen wir Ihnen, sich unsere Märkte anzeigen zu lassen.

Beim Aufruf der Webseiten, auf denen Google Maps eingebunden ist, werden bestimmte Informationen, insbesondere Ihre IP-Adresse, die von Ihnen genutzte Browser-Software und deren Einstellungen von Google erhoben, in die USA übertragen und gespeichert. Google erhebt und speichert diese Daten in eigener Verantwortung und wertet diese zu eigenen Zwecken aus. Google LLC ist für das US-Europäische Datenschutz Abkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter http://www.google.de/intl/at/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html. Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“): http://www.google.at/intl/de/policies/privacy/. Möchten Sie einer Datenerhebung und -verarbeitung durch Google LLC widersprechen, können Sie dies unter https://adssettings.google.com/authenticated einstellen.

6. Nutzung von Google ReCaptcha

Zum Schutz bei der Übermittlung von Formularen (z.B. Online-Beitrittserklärung, Kontaktformular, Registrierung für den internen Mitgliederbereich) verwenden wir in ausgewählten Fällen den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Der Dienst schließt den Versand Ihrer IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere ausführliche Details finden Sie im Datenschutz-Center von Google: http://www.google.de/intl/de/privacy.

7. Social Media

Um mit unseren Kunden in Kontakt zu bleiben und mit Interessenten zu kommunizieren sowie Hammer zu präsentieren, sind wir in den nachfolgend aufgeführten sozialen Medien präsent.

Beim Besuch der entsprechenden Seiten in den sozialen Medien können durch den Betreiber der sozialen Medien, also etwa Facebook oder Google, Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. In diesen Ländern findet das österreichische bzw. europäische Datenschutzrecht grundsätzlich keine Anwendung und die Durchsetzung Ihrer Rechte kann erschwert sein. Sofern ein US-Anbieter für den sogenannten Privacy-Shield (dieser ist Teil eines bilateralen Abkommens zwischen den USA und der EU) zertifiziert ist, hat sich dieser verpflichtet, die EU-Datenschutzstandards einzuhalten. Eine entsprechende Liste der zertifizierten Unternehmen können Sie hier einsehen: https://www.privacyshield.gov/list.

Die Daten der Besucher von sozialen Medien werden regelmäßig für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Anhand der aufgerufenen Inhalte können Nutzungsprofile erstellt werden, die wiederum für Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der sozialen Medien verwendet werden. Ermöglicht wird dieses Vorgehen in der Regel durch Cookies, die auf dem Rechner der Nutzer gespeichert werden.

Daten von Nutzern sozialer Medien können vom Anbieter aber auch anderweitig gespeichert werden, vor allem, wenn diese Nutzer im sozialen Medium registriert und angemeldet sind.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO. Als Betreiber einer Präsenz in einem sozialen Medium haben wir ein berechtigtes Interesse an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern. Sofern der Nutzer – etwa durch Anklicken einer Checkbox – in die Datenverarbeitung eingewilligt hat, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a. DS-GVO.

Weitere Informationen über die Datenverarbeitungen in dem jeweiligen sozialen Medium sowie Ihre Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (Opt-out) erhalten Sie über die nachfolgend aufgeführten Links , die jeweils auf die Informationen der Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks verweisen.

Sofern Ihnen möglich, sollten Sie Auskunftsersuchen und die Geltendmachung von anderen Nutzerrechten direkt an die Betreiber des sozialen Mediums richten, da nur diese Zugriff auf alle Nutzerdaten haben und die gewünschten Auskünfte erteilen oder Maßnahmen ergreifen können.

8. Einbindung von Inhalten Dritter

Wir binden teilweise die Videos der Plattform „YouTube“ des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, auf unseren Webseiten ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

C. Nutzung unserer Services, Einkauf im Webshop

Personenbezogene Daten werden erhoben und verarbeitet, wenn Sie diese anlässlich von Warenbestellungen bzw. bei Ihrer Registrierung in unserem Online-Shop, bei der Nutzung des Reservieren & Abholen-Services, der Reservierungsanfrage für Mietgeräte, der Terminvereinbarung mit einem Hammer Mitarbeiter, der Inanspruchnahme unseres Newsletter-Services  oder der Abfrage von sonstigen Informationen, einer Anfrage an unseren Kundenservice via Online-Kontaktformular, Telefon, Fax oder E-Mail, der telefonischen Aufgabe einer Bestellung bei unserem Kundenservice oder bei der Teilnahme an Gewinnspielen mitteilen.

1. Online-Bestellungen

Anbieter und Vertragspartner für Online-Bestellungen im Online-Shop ist die HAMMER E-Commerce GmbH.

Wenn Sie im Online-Shop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zwecke der Bestellungsdurchführung und Bestellungsabwicklung ist insgesamt Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO.

a) Kundenkonto

Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe speichern können. Bei Anlegen eines Accounts unter „Kundenkonto“ werden die von Ihnen angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Die von Ihnen eingegebenen Daten können Sie im Kundenbereich jederzeit ändern. Wünschen Sie die Löschung Ihres Kundenkontos, wenden Sie sich bitte an die unter F. Kontakt verlinkten angegebene Kontaktstelle. Rechtsgrundlage für die diesbezügliche Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO.

b) Risiko- & Bonitätsprüfung

Für Zwecke einer Risiko- und Bonitätsprüfung kommt das im Folgenden beschriebenen Verfahren passive Zahlartensteuerung zum Einsatz:

Wenn Sie Rechnung oder Lastschrift als Zahlungsmethode im Rahmen des Bestellvorgangs auf unserer Webseite ausgewählt haben, übermitteln wir der Creditreform Boniversum, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss („Boniversum“), Ihre Kontaktdaten (Name, Adresse, ggf. Geburtsdatum, E-Mail-Adresse) sowie Angaben, zu den von Ihnen bestellten Artikeln (z. B. Bestellwert, Produktgruppe, Warenwert, ggf. Anfragekanal und Lieferart), damit entschieden werden kann, ob Ihnen diese Zahlart gewährt werden kann (passive Zahlartensteuerung). Boniversum erstellt u.a. unter Einbeziehung von Adressdaten und Zahlungserfahrungen aus der Vergangenheit auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren (insbes. Verfahren der logistischen Regression und Vergleiche mit Personengruppen, die in der Vergangenheit ein ähnliches Zahlungsverhalten aufwiesen) eine Prognose insbesondere über Zahlungswahrscheinlichkeiten (Score) und stellt Hammer diesen Score zur Verfügung. Unter Berücksichtigung der Angaben, zu den von Ihnen bestellten Waren/Dienstleistungen, des von Boniversum bereitgestellten Score, Ihren Kontaktdaten (Name, E-Mail-Adresse und ggf. Geburtsdatum und E-Mail-Adresse) und den ggf. bei uns von Ihnen vorliegenden bisherigen Zahlverhaltensdaten/historischen Informationen erfolgt eine ausgewogene Entscheidung darüber, ob Hammer Ihnen die ausgewählte Bezahloption gewähren kann.

Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b und Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse von Hammer besteht darin, vor Gewährung eine derer Zahlarten, die alle ein kreditorisches Risiko mit sich bringen, möglichst gut einschätzen zu können, ob Sie den eingegangenen Zahlungsverpflichtungen nachkommen werden. Ferner besteht unser berechtigtes Interesse darin, Ihnen auch risikobehaftete Zahlarten, wie offene Rechnung oder Lastschrift, anbieten zu können.

Zudem werden Ihrerseits angegebene Adressdaten zur Vermeidung von Fehllieferungen und Forderungsausfällen im Rahmen einer Anschriftenprüfung auf Grundlage von Art. 6 Abs 1 lit. f DS-GVO durch verifiziert und zu diesem Zweck an Boniversum übermittelt. Die Übermittlung der für die Bonitäts- und Adressprüfung sowie für die Zahlartensteuerung notwendigen Daten erfolgt über eine gesicherte Schnittstelle. Schutzwürdige Belange Ihrer Person werden im Übrigen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen selbstverständlich berücksichtigt.

Ihre personenbezogenen Daten werden spätestens nach 3 Jahren gelöscht.

Sie haben gemäß Artikel 21 Absatz 1 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorstehenden Zwecken mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen; dies gilt auch für ein im Rahmen der vorstehenden Zwecke durchgeführtes Profiling. Bitte beachten Sie jedoch, dass Hammer Ihnen in diesem Fall nicht mehr Ihre risikobehafteten Zahlarten im Rahmen Ihres Bestellvorgangs auf unserer Webseite anbieten kann.

Detailliertere Informationen zu Boniversum im Sinne von Art. 14 DS-GVO, d.h. Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht, zum Anspruch auf Löschung oder Berichtigung etc. finden Sie unter folgendem Link: https://www.boniversum.de/.

c) Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte zur Abwicklung von Bestellungen

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies für die Erbringung der jeweiligen Leistung notwendig ist. Es werden beispielsweise Ihre Daten im zur Bestellabwicklung erforderlichen Umfang an Streckenlieferanten und ausliefernde Hammer Märkte, das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen oder an den mit der Zahlungsabwicklung beauftragten Finanzdienstleister sowie ggf. unseren Inkassodienstleister übermittelt. Rechnungsforderungen können von uns an Dritte abgetreten werden, insbesondere zu Refinanzierungszwecken sowie zu Zwecken vereinfachter Forderungsabwicklung. Wir weisen darauf hin, dass wir im Abtretungsfall nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen die für eine Abtretung sowie die zur Geltendmachung der abgetretenen Forderungen erforderlichen Informationen an den Dritten übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bildet insoweit Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b, f DS-GVO. Die Datenverarbeitung erfolgt zur Durchführung und Abwicklungen von Bestellten und zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an einer effizienten Versand- und Zahlungsabwicklung bzw. der Durchsetzung unserer Forderungen.

d) Speicherung und Datenlöschung

Wir sind im Falle von Bestellungen über unsere Website aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Rechtsgrundlage für die entsprechende Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DS-GVO. Allerdings nehmen wir grundsätzlich nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d.h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt, es sei denn, eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für sonstige Zwecke erforderlich und insoweit von einer anderweitigen Rechtsgrundlage gedeckt (z. B. für die Durchführung des weiteren Versandes eines abonnierten Newsletters, etc.).

2. „Reservieren & Abholen“

Der Service „Reservieren & Abholen“ wird von der Hammer System Management GmbH betrieben und angeboten. Vertragspartner des Kaufvertrages bei „Reservieren & Abholen“ wird die Betreibergesellschaft des jeweiligen Marktes, bei dem Sie die reservierten Waren abholen (einsehbar unter https://www.hammer-heimtex.de/maerkte). Zur Durchführung Ihrer Reservierung übertragen wir die reservierten Artikel sowie Ihre Kontaktdaten an die Betreibergesellschaft des Marktes, bei dem Sie die Reservierung vornehmen. Die Datenübertragung erfolgt hier zur Durchführung Ihres Auftrages und basiert auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO. Die Datenverarbeitung durch die Betreibergesellschaft des jeweiligen Marktes erfolgt ebenfalls auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO. Die Ausführungen zu Buchstabe A. Ziffer 4 hinsichtlich Speicherung, Archivierung und Löschung gelten entsprechend.

3. Terminvereinbarung mit einem Hammer Mitarbeiter in einem Hammer Markt

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Beratungstermine in einem von Ihnen ausgewählten Hammer Markt zu vereinbaren. Hierzu ist es erforderlich, dass Sie Ihre Kontaktdaten und Ihr Beratungsinteresse in das online bereitgestellte Kontaktformular eingeben. Für Terminvereinbarungen mit einem Hammer Mitarbeiter in einem Hammer Markt leiten wir Ihre Angaben an den von Ihnen ausgewählten Hammer Markt weiter.

4. Sonstige Services auf unseren Webseiten:

a. Raumplaner

Die Hammer System Management GmbH und die HAMMER E-Commerce GmbH bieten den Service Hammer Raumplaner an. Sie haben die Möglichkeit, online eine Raumplanung durchzuführen und sich eine online erstellte Raumplanung per E-Mail zusenden zu lassen. Eine Verarbeitung der Ihrerseits insoweit angegebenen personenbezogenen Daten (z. B. Ihrer E-Mail-Adresse) erfolgt vorbehaltlich weitergehender Einwilligung Ihrerseits zur Durchführung und Abwicklung des Services. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b und lit. f DS-GVO. Unsere berechtigten Interessen bestehen in der Ermöglichung eines entsprechenden Serviceangebots und die Gewinnung interessierter Kundengruppen.

5. Marketing und Marktforschung

a. Direktwerbung

Wir nutzen Adress- und Bestelldaten auch für eigene Marketingzwecke, etwa personalisierte Direktwerbung und Marktforschung. Insoweit können Sie z. B. Informationen über Sonderangebote und Rabattaktionen von Hammer per Post erhalten. Diese Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO auf Grundlage berechtigter Interessen an einer Optimierung des Hammer Produkt- und Dienstleistungsangebots sowie der Ermöglichung individueller werblicher Ansprache.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

b. Bestandskundenwerbung

Sofern wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung im Online-Shop erhalten, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zur Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen; dies schließt die Aufforderung zur Teilnahme an Kundenzufriedenheitsbefragungen ein. Details zu Zufriedenheitsbefragungen finden Sie unter dem Punkt 7 Umfragen/ Zufriedenheitsbefragungen.

Grundlage für die Datenverarbeitung bildet insoweit Art 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO unter Berücksichtigung von § 7 Abs. 3 UWG. Unser berechtigtes Interesse liegt in einer Optimierung unseres Produkt- und Dienstleistungsangebots sowie der Ermöglichung individueller werblicher Ansprache.

Selbstverständlich können Sie einer solchen Nutzung jederzeit widersprechen, ohne dass für den Widerspruch andere als etwaige Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Wenden Sie sich hierzu einfach an die HAMMER E-Commerce GmbH bzw. unter den in dieser Datenschutzerklärung bzw. im Impressum unter www.hammer-heimtex.de bzw. www.hammer-zuhause.de angegebenen Kontaktdaten. Sie können sich auch einfach über den in entsprechenden E-Mails vorgesehenen Link abmelden.

6. Newsletter

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, sich für den kostenlosen Newsletter der Hammer System Management GmbH und der Hammer E-Commerce GmbH anzumelden. Der Newsletter informiert über aktuelle Angebote, neue Produkte, Sonderaktionen und exklusive Sparvorteile im Hinblick auf Waren und Dienstleistungen aus dem Hammer Sortiment. Im Rahmen dieses Services und auf Grundlage Ihrer Einwilligung werden von uns zusätzlich Informationen (insgesamt als „Nutzungsdaten“ bezeichnet) darüber erhoben und verarbeitet, ob Sie den Newsletter öffnen, ob und welche enthaltenen Links Sie anklicken und welche Themen für Sie interessant sind, wo Sie den Newsletter aufrufen (etwa zur Bestimmung des nächstliegenden Marktes auf Basis Ihrer IP Adresse), welches Endgerät, Betriebssystem, Browser und ggf. weitere Geräteeinstellungen Sie nutzen, ob und in welchem Umfang Sie Newsletter-Inhalte in sozialen Netzwerken oder per E-Mail weiterempfehlen und welche unserer Webseiten Sie nach Klick auf Links im Newsletter besuchen. Die Datenverarbeitung für die Durchführung und Optimierung des Newsletter-Services erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO.

Für die Anmeldung ist lediglich die Angabe Ihre E-Mail-Adresse notwendig. Für eine persönliche Ansprache können Sie uns freiwillig Anrede, Vornamen und Namen sowie das Geburtsdatum mitteilen. Zusätzlich können Sie noch Ihren Markt angeben, bei dem Sie üblicherweise einkaufen. So können wir Sie über spezielle Angebote oder Veranstaltungen aus diesem Markt informieren.

Nach Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-E-Mail (Double-Opt-In E-Mail). Die Anmeldung zum Newsletter wird erst dann wirksam, wenn Sie auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail geklickt haben. Wenn Sie den Link in der Bestätigungs-E-Mail nicht anklicken, wird die Anmeldung nicht abgeschlossen.

Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 30 Tagen bestätigen, werden die bei der Anmeldung angegebenen Informationen automatisch gelöscht.

Im Übrigen weisen wir darauf hin, dass wir jeweils Ihre IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung speichern. Zweck des Verfahrens ist es, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO.

Ihre Einwilligung für den Newsletter-Service können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und den Newsletter abbestellen. Zu diesem Zweck können Sie den vorgesehenen Link zur Abbestellung am Ende jeder Newsletter-E-Mail nutzen oder sich unter Verwendung bzw. Angabe Ihrer für den Newsletter registrierten E-Mail-Adresse an uns wenden; nutzen Sie hierzu einfach die in dieser Datenschutzerklärung bzw. im Impressum unter www.hammer-heimtex.de bzw. www.hammer-zuhause.de angegebenen Kontaktdaten. Ihre E-Mail-Adresse wird dann aus dem Newsletterverteiler gelöscht. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

7. Umfragen/Zufriedenheitsbefragungen

Sofern Sie an einer unserer Kundenzufriedenheitsbefragungen teilnehmen, werden die von Ihnen angegebenen Daten von uns zur Optimierung unseres Angebotes sowie für eigene Marktforschungs- und Marketingzwecke verarbeitet. Zur Durchführung und Auswertung von Zufriedenheitsbefragungen bzgl. des gesamten Kaufprozesses nutzen wir Dienstleister. Dieser erhält die von Ihnen angegebenen Informationen und wertet diese in unserem Auftrag aus. Rechtsgrundlage für die Bearbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DS-GVO durch Teilnahme an der Umfrage sowie Art. 6 Abs. 1 Satz 1 und f DS-GVO hinsichtlich der Einbindung des Dienstleisters sowie der Verwendung für eigene Marktforschungs- und Marketingzwecke. Im Rahmen der Teilnahme an Umfragen informieren wir Sie darüber, welcher Dienstleister von uns mit der Durchführung der Auswertungen beauftragt wurde. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Bewertung und Verbesserung unseres Angebotes sowie der Optimierung unserer Prozesse. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen werden dabei mit Ihrer bei uns platzierten Bestellung bzw. Reservierungsanfrage verknüpft, um unsere Leistungen zu verbessern. Wir erstellen hierbei keine individuellen Kundenprofile. Der Personenbezug in den Umfragedaten wird nach spätestens 3 Monaten entfernt.

 

D. Kontaktmöglichkeiten

Auf unserer Website bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten und uns Nachrichten zu übermitteln. Eine Kontaktaufnahme ist insbesondere telefonisch oder per E-Mail über das vorgesehene Kontaktformular möglich. Im Falle einer entsprechenden Kontaktaufnahme werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) sowie Ihre Anfrage von uns gespeichert und verarbeitet, um Ihre Fragen zu beantworten.

Rechtsgrundlage bilden insoweit Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b und f DS-GVO. Unsere berechtigten Interessen liegen in einer effizienten und strukturierten Erfassung und Bearbeitung von Kundenanfragen sowie der Qualitätssicherung. Die anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich ist, z. B. nach vollständiger Abwicklung einer Kundenanfrage, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

E. Betroffenenrechte

Gerne unterrichten wir Sie über Ihre Rechte unter der DS-GVO als „betroffene Person“. Danach stehen Ihnen hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 Abs. 1, 2 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) bzw. Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 19 DS-GVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)
  • Widerrufsrecht (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)
  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)

Ergänzend fassen wir für Sie Eckpunkte der Betroffenenrechte unter der DS-GVO wie folgt zusammen, wobei diese Darstellung keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, sondern lediglich die Grundzüge der Betroffenenrechte unter der DS-GVO adressiert:

  • Recht auf Auskunft (einschließlich Recht auf Bestätigung und Rechte auf Datenbereitstellung)
    Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.
    Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über sie betreffende personenbezogene Daten und auf folgende Informationen:
    - die Verarbeitungszwecke;
    - die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
    - die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
    - falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
    - das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
    - das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
    - wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
    - das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DS-GVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person;
    - wenn personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DS-GVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.
  • Recht auf Berichtigung
    Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
    - die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
    - die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
    - der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt oder
    - die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
  • Löschungsrecht
    Die betroffene Person hat grundsätzlich und vorbehaltlich gesetzlich bestimmter Erforderlichkeit einer Datenverarbeitung (vgl. zu den Ausnahme Art. 17 Abs. 3 DS-GVO) das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
    - Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
    - Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    - Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
    - Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
    - Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
    - Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.
  • Rechte auf Datenübertragbarkeit
    Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit hat die betroffene Person das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.
  • Widerrufsrecht
    Die betroffene Person hat das Recht, eine etwaig erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
    Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Gesonderter Hinweis auf Widerspruchsrechte gemäß Art. 21 Abs. 1, 2 DS-GVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogene Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, Hammer-seitig können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Sofern und soweit Sie von Ihrem Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung personenbezogener Daten zu Zwecken des Direktmarketings Gebrauch machen, realisieren wir die Beachtung Ihres Widerspruchs regelmäßig durch sog. „Blacklisting“.

F. Kontakt

Für die Ausübung von Betroffenenrechten sowie bei allgemeinen Fragen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

  • für die von Hammer in Deutschland betriebenen Webseiten, auf denen diese Datenschutzerklärung eingebunden oder verlinkt ist, sowie die weiteren in diesem Dokument beschriebenen Dienste und Leistungen - mit Ausnahme des Online-Shops unter www.hammer-heimtex.de bzw. www.hammer-zuhause.de:
    Hammer System Management GmbH, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica
    Telefon: 05731 / 765 - 0, Fax: 05731 / 765 - 150, E-Mail: info@hammer-heimtex.de
  • für den Online-Shop (Vertragspartner für Online-Bestellungen): 
    Hammer E-Commerce GmbH, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica
    Telefon: 05731 / 765 - 0, Fax: 05731 / 765 - 150, E-Mail: info@hammer-heimtex.de
  • Kontakt Datenschutzbeauftragte: Bettina Uphoff, Datenschutzbeauftragte, Telefon: 05731 / 765 - 274, Faxnummer: 05731 / 765 - 273, E-Mail: datenschutz@hammer-heimtex.de
  • Meldeformular zum Schutz personenbezogener Daten

G. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung von Hammer beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Recht der Europäischen Union (Unionsrecht) oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.