Heizkosten senken mt Hammer
Heizkosten senken mt Hammer

Heizkosten senken

und gemütlich einrichten

So schwer uns die liebe Oktobersonne vielerorts den Abschied vom Sommer auch macht, so eindeutig treten die Vorboten des Winters mehr und mehr in Erscheinung: Bodenfrost, gefrorene Scheiben und kalte Luft haben die Heizperiode eingeläutet. Lesen Sie, wie Sie mit unserer Unterstützung ein paar Euro sparen.

Mit vielen Hammer Produkten können Sie Heizkosten sparen und es sich gemütlich machen.

Vorsorgen statt nachsehen

Gerade wenn es draußen immer ungemütlicher wird, geht nichts über ein warmes, freundliches Zuhause. Mit Heizung, Kamin, Decken und Kerzen stehen Ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung, eine angenehme Atmosphäre zu erschaffen. Doch nicht nur die Wärmeerzeugung ist wichtig, auch die Konservierung spielt eine große Rolle. Stellen Sie sicher, dass die Wärme nicht entweicht, um effektiv Ihre Heizkosten zu senken.

Um während der dunklen Jahreshälfte Heizkosten zu senken, sollten Sie nicht mehr heizen, als nötig. Klingt eigentlich logisch, allerdings liegt das oft nur bedingt in der eigenen Hand: Gerade Altbauten sind aufgrund der rustikalen Bauweise und ihres Alters oftmals schlechter isoliert oder gar undicht.

Mit den richtigen Dämmunterlagen können Sie bereits bei der Renovierungsphase die Weichen für geringe Heizkosten stellen.

Bei einer anstehenden Renovierung ist es ratsam, an den Winter zu denken und zukünftige Heizkosten zu senken. Mit Dämmunterlagen und Dichtstoffen behandeln Sie Böden, Wände sowie Fenster und verschließen damit kleinere Risse, isolieren Außenwände und reduzieren Trittschall sowie Fußkälte. Für die einzelnen Bodenbeläge gibt es passendes Unterlagematerial.

Oder noch besser: Sie überlassen unseren Profis die Arbeit. Sie übernehmen im Rahmen > unseres Serviceangebots derartige und weitere Tätigkeiten rund um Ihre vier Wände, etwa > Aufbau- und Montagearbeiten. Gern beraten wir Sie auch in Sachen Dämmung, Schall- und Wärmeisolation. Denn: Wenn keine Wärme entweichen kann, muss auch weniger geheizt werden.

Richtig lüften ist essentiell.

Heizkosten senken mit einfachen Tricks

Doch auch wenn gerade keine Renovierung geplant ist, gibt es ein paar Kniffe, um Heizkosten zu sparen: Gerade in Altbauten können Sie Zugluftstopper einsetzen. Dabei handelt es sich um Plüschrollen, die Sie vor Türen und Fenstern sowie in Zwischenräumen platzieren. Die Rollen bilden eine Barriere und blockieren so den Luftstrom aus dem Raum. Zugluft-, aber auch Türstopper in originellem Design und mit witzigen Sprüchen gestaltet, finden Sie während Aktionszeiträumen bei den Wohnaccessoires > in Ihrem Hammer Fachmarkt.

Türen zu nicht beheizten Zimmern sollten geschlossen bleiben. Dadurch breitet sich die dortige Kälte nicht in der Wohnung aus und es bildet sich auch weniger Kondenswasser an der Außenwand. Allerdings sollten Sie es mit dem Heizkosten Senken auch nicht übertreiben – zumindest wenn es zu Lasten von Gesundheit und Einrichtung geht: Zur Prävention von Schimmel ist eine Temperatur von mindestens 15 Grad Celsius ideal – auch bei Abwesenheit. Außerdem: Vorm Heizen stoßlüften, um für frische Luft und angenehmes Wohnklima zu sorgen.

Nach dem Stoßlüften eine Kerze anzünden.

Der Kälte Feuer machen

Ist Ihre Umgebung entsprechend vorbereitet, ist es an der Zeit, sich aktiv um die Gemütlichkeit zu kümmern: Statt jeden Abend die Heizkörper aufzudrehen, können Sie auch mit ein paar Kerzen eine angenehme und wohltuende Raumtemperatur schaffen. Für einen kuscheligen Filmabend oder ein spannendes Buch ist das ohnehin das passendere Setting, um vom Alltag abzuschalten und in die Unterhaltung einzutauchen – und nebenbei die Heizkosten zu senken.

Im Sortiment von Hammer finden Sie sowohl > Stumpenkerzen in verschiedenen Varianten als auch unterschiedlichste Kerzenleuchter. Dabei reicht das Angebot > vom einfachen Leuchter bis zum großen wie > imposanten fünfarmigen Kerzenhalter. Außerdem finden Sie bei uns auch andere > stimmungsvolle Wohnaccessoires.

Die letzten Prozent herausholen.

Decken und Kissen spenden Wärme

> Große Schals aus schweren Stoffen sichern Fenster sowie Balkontüren und schaffen eine Barriere zwischen der Wärme drinnen und der eindringenden Kälte. Für weitere Gemütlichkeit sorgen > kuschelige Deko-Kissen und > weiche Fleecedecken, die Sie bei Hammer direkt online bestellen oder bequem im Markt mitnehmen können.

Mit diesen grundsätzlichen Tipps und ein paar Kniffen bei der Einrichtung ist es nicht nur möglich, Heizkosten zu senken, sondern auch auf der Gemütlichkeits-Skala ein paar Punkte nach oben zu rutschen. Wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind, können Sie sich anschauen, > mit welchen Wohnaccessoires Sie für den Herbst bestens aufgestellt sind.

Kurz & knackig: Heizkosten sparen mit Hammer Tipps:

  • Auf Wärmeerzeugung und -konservierung achten
  • Mit Dämmunterlagen und Dichtstoffen den Verbrauch senken
  • Energie sparen mit Zugluftstoppern
  • Türen zu nicht beheizten Räumen verschließen
  • Stoßlüften vorm Heizen, um Schimmel zu vermeiden
  • Mit Thermostaten die Temperatur und Luftfeuchtigkeit erfassen
  • Kerzen und Decken sparen Heizenergie

Keine Trends verpassen!