Petra Gottschlich, Nähstudioleiterin des Hammer Fachmarkts Königsbrunn, Natalie Erhard, ehemalige Hammer Auszubildende und Kammersiegerin und Karsten Heilwagen, Marktleiter, bei der Siegerehrung bei der Handwerkskammer in Augsburg. (v.l.n.r)
Petra Gottschlich, Nähstudioleiterin des Hammer Fachmarkts Königsbrunn, Natalie Erhard, ehemalige Hammer Auszubildende und Kammersiegerin und Karsten Heilwagen, Marktleiter, bei der Siegerehrung bei der Handwerkskammer in Augsburg. (v.l.n.r)

Auszubildende ausgezeichnet

Natalie Erhard, ehemalige Auszubildende zur Raumausstatterin aus dem Hammer Fachmarkt Königsbrunn, wurde aufgrund ihrer guten Leistungen als Kammersiegerin des Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks ausgezeichnet. Sie hatte in einem spannenden Wettbewerb ihr handwerkliches Können in der Praxis unter Beweis gestellt.

Die Abschluss-Arbeit von Natalie Erhard in angesagten Herbstfarben.

Mit handwerklichem Geschick zur Kammersiegerin

Das Berufsfeld des Raumausstatters ist sehr vielfältig: Die Auszubildenden begleiten die Kunden von der ersten Idee bis hin zur Umsetzung und arbeiten dabei mit verschiedenen Farben, Stoffen und Materialien. „Bereits während meiner Ausbildung durfte ich Kunden beratend zur Seite stehen und übernahm die gestalterische Umsetzung vor Ort. Der Schwerpunkt meiner Abschlussarbeit lag auf den Bereichen Nähen und Dekorieren. Außerdem habe ich einen Stuhl in modernem Design gepolstert, einen Teppichboden mit Intarsien verziert sowie eine Wand tapeziert“, berichtet Natalie Erhard von ihrer Ausbildung > in einem ausgezeichneten Lehrbetrieb.

Zum Leistungswettbewerb wurden Absolventen der Gesellen- und Abschlussprüfungen 2019, die die beste praktische Prüfungsarbeit in ihren jeweiligen Prüfungsbezirken abgelegt hatten, gemeldet. „Ein toller Erfolg für Natalie und unseren Hammer Fachmarkt. Wir freuen uns sehr, dass sie nach ihrer bestandenen Prüfung weiterhin bei uns tätig ist“, so Karsten Heilwagen, Marktleiter vom Hammer Fachmarkt Königsbrunn. Dass die Azubis der Hammer Fachmärkte zu absoluten Profis ausgebildet werden, konnten zuletzt auch Julia Rammler und Jan Baxmeier unter Beweis stellen, die zu den > besten Nachwuchshandwerkern 2018 gehören.