Filtern nach

Preis

Grundfarbe

Im Markt suchen

Sie haben keinen Markt ausgewählt.

Markt auswählen

Markt auswählen

Verfügbarkeit

Art

Anwendungsbereich

Kleistergerät

Weitere Varianten

Kleistergerät

60 cm Arbeitsbreite - Edelstahl

39,95 €/st
Döllken TEL 20

Weitere Varianten

Döllken TEL 20

Tapeteneckleiste 22x22 mm, 2,6 m - Bronze 1015

5,99 €/st
Küberit Eckschutz/Winkelprofil 274U Länge 2,5m

Weitere Varianten

Küberit Eckschutz/Winkelprofil 274U Länge 2,5m

Eckschutz/Winkelprofil ungebohrt, 3-fach gekantet Edelstahl (V2A) matt gebürstet, Länge 2,5 m

74,99 €/st
30,00 €/m
Küberit Eckschutz/Winkelprofil 172U Länge 1,5m

Weitere Varianten

Küberit Eckschutz/Winkelprofil 172U Länge 1,5m

Eckschutz/Winkelprofil ungebohrt, 3-fach gekantet Edelstahl (V2A) matt gebürstet

43,99 €/st
Küberit Eckschutz/Winkelprofil 172U-K mit 45° Krone, Länge 1,5 m

Weitere Varianten

Küberit Eckschutz/Winkelprofil 172U-K mit 45° Krone, Länge 1,5 m

Eckschutz/Winkelprofil ungebohrt, 3-fach gekantet Edelstahl (V2A) matt gebürstet

54,99 €/st
Küberit Eckschutz/Winkelprofil 174U Länge 1,5m

Weitere Varianten

Küberit Eckschutz/Winkelprofil 174U Länge 1,5m

Winkelprofil ungebohrt, 3-fach gekantet Edelstahl (V2A) matt gebürstet

54,99 €/st
Küberit Wand- und Tapetenprofil 150G Länge 2,7m

Weitere Varianten

Küberit Wand- und Tapetenprofil 150G Länge 2,7m

Wand- und Tapetenprofil geschlossen gestanzt, mit Schutzfolie Alu Gold 2,7m

22,29 €/st
Küberit Wand- und Tapetenprofil 155G Länge 2,7m

Weitere Varianten

Küberit Wand- und Tapetenprofil 155G Länge 2,7m

Wand- und Tapetenprofil geschlossen gestanzt mit Schutzfolie Alu Gold 2,7m

22,29 €/st
Küberit Wand- und Tapetenprofil 160G Länge 2,7m

Weitere Varianten

Küberit Wand- und Tapetenprofil 160G Länge 2,7m

Wand- und Tapetenprofil geschlossen gestanzt, mit Schutzfolie Alu Gold 2,7m

22,29 €/st
Küberit Wand- und Tapetenprofil 170G Länge 2,7m

Weitere Varianten

Küberit Wand- und Tapetenprofil 170G Länge 2,7m

Wand- und Tapetenprofil geschlossen gestanzt, mit Schutzfolie und Sollbiegestellen Alu Silber 2,7m

21,29 €/st
Küberit Wand- und Tapetenprofil 299G Länge 2,5m

Weitere Varianten

Küberit Wand- und Tapetenprofil 299G Länge 2,5m

Wand- und Tapetenprofil geschlossen gestanzt, für die gerade Verlegung Alu Silber 2,5m

16,99 €/st
Metylan Power Tapetenablöser

Weitere Varianten

Metylan Power Tapetenablöser

Pulver 320 g

Online verfügbar
6,99 €/st
21,84 €/kg

Klebstoffe / Zubehör

Starker Halt: Tapetenkleister für alle Tapetenarten

Sie haben Lust auf einen Tapetenwechsel? Gute Entscheidung! Denn Tapeten verleihen den eigenen vier Wänden im Nu ein frisches Aussehen. Doch bevor Sie mit dem Tapezieren beginnen, muss die alte Tapete mithilfe von Tapetenablöser und Spachtel entfernt werden. Im Gegensatz zu alten Papiertapeten lassen sich Vliestapeten meist ganz leicht von der Wand abziehen. Ist der Untergrund erst einmal fertig vorbereitet, kann es losgehen. Schritt 1: Der Tapetenkleister muss angerührt werden.

Richtet sich der Tapetenkleister nach der Tapetenart?


Während früher Raufaser-Tapeten den Markt und die Wände dominierten, gibt es heute eine Vielzahl an verschiedenen Tapetenarten: Vliestapeten und Papiertapeten sind nur zwei von zahlreichen Beispielen. Sie unterscheiden sich nicht nur in ihrem Material, sondern haben auch unterschiedliche Ansprüche an die Verarbeitung. Bevor Sie die Tapetenrollen an die Wand bringen, müssen Sie deshalb den richtigen Tapetenleim auswählen. Klassische Kleister sind als Pulver erhältlich und werden mit Wasser angerührt. Für die einzelnen Tapetenarten gibt es:

Normalkleister


Bei normalen Papiertapeten greifen Sie am besten zu einem Normalkleister. Nachdem Sie das Pulver mit Wasser angerührt haben, tragen Sie den Kleister auf die Tapetenrolle auf, lassen ihn einwirken und bringen die Bahnen dann an die Wand an.

Spezialkleister


Im Unterschied zum Normalkleister besitzt Spezialkleister durch die Beigabe von Kunstharzen eine höhere Klebekraft und Anfangshaftung. Spezialkleister ist deshalb die richtige Wahl für dickere oder schwere Raufaser-, Vinyl-, Struktur- oder Textil-Tapeten.

Vliestapetenkleister


Vliestapeten verlangen nach einem speziellen Kleister. Im Gegensatz zu anderen Tapetenkleistern wird er direkt auf die Wand aufgetragen, die Sie tapezieren wollen, und nicht auf die Tapete selbst. Vliestapetenkleister besitzt eine hohe Anfangshaftung.

Was ist besser: Pulver oder flüssiger Tapetenkleister?


Der klassische Kleister für Papiertapeten, Raufaser oder Vliestapeten ist als Pulver erhältlich. Wie viele Packungen Sie benötigen, ist von der Größe der Wand abhängig, die Sie tapezieren möchten. Das Pulver wird immer mit kaltem Wasser in einem großen Eimer aus Kunststoff angerührt – lieber ein bisschen mehr, als Sie berechnet haben. Das genaue Verhältnis von Wasser und Pulver entnehmen Sie den Angaben auf der Verpackung. Seit einigen Jahren werden zudem flüssige Tapetenkleister angeboten. Hierbei handelt es sich um Konzentrate, die ebenfalls mit Wasser angerührt werden. Die Bestandteile des Kleisters – Additive, Kunstharze, Kleber – lösen sich besser auf, und es entstehen keine Klumpen. Für Vliestapeten gibt es auch gebrauchsfertige Roll-Kleister, die direkt aus dem Eimer verarbeitet werden.

Tipps für die Wahl des richtigen Tapetenkleisters


Kleister ist ein Bindemittel, das dafür zuständig ist, dass Papiertapeten, Raufaser- oder Vliestapeten an der Wand kleben bleiben. Beim Tapezieren müssen Sie entsprechend sorgfältig arbeiten, damit das Ergebnis optisch überzeugt. Die Anfangshaftung eines Kleisters können Sie übrigens verbessern, indem Sie dem angerührten Pulver Kunstharz-Dispersionskleber hinzufügen. Das ist insbesondere bei wenig saugfähigen Untergründen wie zum Beispiel Fliesen erforderlich. Für wasserdichte Tapeten wie Glasfasertapeten gibt es außerdem spezielle Tapetenkleber. Wenn Sie unsicher sind, welcher Kleister, Tapetenleim oder Kleber der richtige für Ihre Tapeten und Wände ist, lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern im Fachmarkt beraten.

Tapetenkleister richtig lagern und entsorgen


Sie haben zu viel Kleister gekauft? Ungeöffnetes Pulver können Sie mindestens zwei Jahre an einem trockenen Platz lagern. Anders sieht es dagegen mit bereits angerührtem Tapetenkleister aus. Wenn Sie das Tapezieren unterbrechen müssen, decken Sie den Eimer mit Folie ab und stellen ihn an einen kühlen Ort. Am besten brauchen Sie ihn innerhalb von einer Woche auf. Spätestens wenn der Kleister unangenehm riecht oder anfängt zu schimmeln, ist er schlecht und sollte entsorgt werden. Während Sie Pinsel und Rolle unter warmem Wasser auswaschen können, hat noch flüssiger Tapetenkleister im Abfluss nichts zu suchen. Lassen Sie ihn eintrocknen, dann kann er mit dem normalen Müll entsorgt werden. Achtung: Einige Spezialkleister gehören in den Sondermüll.

Ihre Vorteile, wenn Sie Tapeten und Co. bei Hammer kaufen


Wer selbst tapezieren möchte, sollte Geschicklichkeit und Geduld mitbringen. Denn allein die Wahl des richtigen Tapetenkleisters reicht noch nicht aus, damit das Projekt auch gelingt. Für ein glattes und einheitliches Gesamtergebnis müssen alle Tapetenrollen gleichmäßig an die Wand angebracht werden. Das setzt unter anderem voraus, dass der Untergrund gut vorbereitet ist, beispielsweise mit Tapeten- oder Tiefgrund. Hammer bietet Ihnen den Service, die Tapezier- und Malerarbeiten in die Hände professioneller Handwerker zu legen. Ihre Vorteile:

• Entfernung und ordnungsgemäße Entsorgung der alten Tapeten.
• Fachgerechte Vorbereitung der Untergründe mit Tapeten- oder Tiefgrund.
• Anwendung des richtigen Kleisters, egal um welche Tapetenart es sich handelt.
• Professionelles Tapezieren: schnell, gleichmäßig und sauber.
• Anbringen von Eckschienen, Bordüren oder Stuck mit Kleber oder Spachtel.

Ihnen fehlt noch Tapetenkleister zum Tapezieren?


Von Normalkleister über Spezialkleister bis hin zu Tapeten- und Dispersionsklebern –Hammer Zuhause hält die passenden Produkte zum Tapezieren aller Tapetenarten bereit. Sie wissen nicht, welchen Kleister Sie benötigen? Fragen Sie unsere Mitarbeiter!

Nicht das gesuchte Produkt gefunden oder haben Sie Fragen zu unserem Sortiment?

Wenden Sie sich einfach an unseren Hammer Kundenservice.