Filtern nach

Preis

Im Markt suchen

Sie haben keinen Markt ausgewählt.

Markt auswählen

Markt auswählen

Nutzungsklasse Wohnbereich

Nutzungsklasse Gewerbe

Gesamtstärke

Fußbodenheizung

Feuchtraumeignung

Fase

Dielenformat / Deckmaß

My Floor Cottage

Weitere Varianten

My Floor Cottage

Landhausdiele mit 4-seitiger V-Fuge, Stärke 8 mm, 2,694 m²/Pak.

35,00 €/pak
12,99 €/m²
Authentic

Weitere Varianten

Authentic

Landhausdiele mit 4-seitiger V-Fuge, Stärke 8 mm, 1,996 m²/Pak.

23,93 €/pak
11,99 €/m²
My Floor Villa

Weitere Varianten

My Floor Villa

Landhausdiele mit 4-seitiger V-Fuge, Stärke 12 mm, 1,293 m²/Pak.

20,68 €/pak
15,99 €/m²
My Floor Villa

Weitere Varianten

My Floor Villa

Landhausdiele mit 4-seitige V-Fuge, Stärke 12 mm, 1,293 m²/Pak

20,68 €/pak
15,99 €/m²
Young Artist Style 4V

Weitere Varianten

Young Artist Style 4V

Landhausdiele mit 4-seitiger V-Fuge, Stärke 7 mm, 2,245 m²/Pak

17,94 €/pak
7,99 €/m²
Style 7

Weitere Varianten

Style 7

Landhausdiele mit 4-seitiger V-Fuge, Stärke 7mm, 2,245 m²/Pak.

20,18 €/pak
8,99 €/m²
My Floor Cottage

Weitere Varianten

My Floor Cottage

Landhausdiele mit 4-seitiger V-Fuge, Stärke 8mm, 2,131m²/Pak.

25,55 €/pak
11,99 €/m²
Basic

Weitere Varianten

Basic

Landhausdiele, Stärke 6 mm, 2,921 m²/Pak.

17,50 €/pak
5,99 €/m²
Visiogrande

Weitere Varianten

Visiogrande

Laminat im Fliesenformat ca. 30x60 cm, Stärke 8mm, 2,047 m²/Pak.

28,64 €/pak
13,99 €/m²
Euro-Clic Kingsize 2V

Weitere Varianten

Euro-Clic Kingsize 2V

Landhausdiele mit 2-seitiger V-Fuge, Stärke 8 mm, 2,53 m²/Pak.

40,45 €/pak
15,99 €/m²
My Floor Cottage
23%

Weitere Varianten

My Floor Cottage

Landhausdiele mit 4-seitiger V-Fuge, Stärke 8 mm, 2,131 m²/Pak.

21,29 €/pak
12,99 /m²
9,99 €/m²
Style 8 XXL

Weitere Varianten

Style 8 XXL

Landhausdiele im XXL Format mit 4-seitiger V-Fuge 2175x243x8 mm

47,53 €/pak
14,99 €/m²

Laminat

Laminat kaufen und verlegen – Tipps für den pflegeleichten Bodenbelag

Der Boden eines Raumes hat es nicht immer leicht: Ständig wird er getreten und doch soll er lange halten und gut aussehen. Wenn Sie sich für den Bodenbelag Laminat entscheiden, profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen: Ein Laminatboden lässt sich gut verlegen, ist pflegeleicht, strapazierfähig und vergleichsweise günstig. 

Laminat in zahlreichen Dekoren und wunderschönen Optiken

Ein Laminatboden hat viele Gesichter: Er kann aussehen wie Holz, wie Fliesen oder sogar wie Stein. Möglich wird diese Vielfalt durch eine Folie, die sich auf der Trägerschicht des Laminats befindet. Entdecken Sie im Hammer Sortiment zum Beispiel:

Landhausdielen – Laminat in seiner natürlichsten Optik

Die Paneele in Holzoptik gibt es in vielen verschiedenen Formaten, Stärken und Nutzungsklassen. Der Bodenbelag eignet sich für alle Räume eines Hauses und hat aufgrund seiner durchgängigen Holzdeckschicht ein gleichmäßiges Erscheinungsbild.

Schiffsboden – schön wie Holz, praktisch wie Laminat

Laminat mit Schiffsbodenoptik gehört zu den Klassikern im Bereich der Bodenbeläge. Die lebendige Holzoptik resultiert aus meist drei versetzt aneinander geleimten Holzstäben, die ein Paneel bilden. Ein Schiffsboden wird auch 3-Stab Boden genannt.

Laminat in Fliesenoptik – ideal für die moderne Raumgestaltung

Es muss nicht immer Holzoptik sein: Laminat, das aussieht wie Fliesen, liegt voll im Trend. Es ist der Bodenbelag der Wahl, wenn es darum geht, ein stilvolles und zeitgemäßes Ambiente zu erzeugen. 

Nutzungsklassen von Laminat: Wie robust soll es sein?

Die Abriebs- oder Nutzungsklasse eines Laminats gibt an, wie viel der Bodenbelag aushält. Sie wird in den Klassen 21 bis 24 für die private, 31 bis 34 für die gewerbliche und 41 bis 44 für die industrielle Nutzung angegeben. Je höher der Zahlenwert, desto strapazierfähiger ist ein Boden. Wie intensiv ein Laminatboden in privaten Häusern genutzt wird, ist davon abhängig, in welchem Raum er verlegt wird. Im Flur herrscht beispielsweise mehr Treiben als im Schlafzimmer. In Küche und Badezimmer kann aufgrund der hohen Luftfeuchte nur spezielles Laminat verlegt werden.

Darauf sollten Sie achten, wenn Sie Laminat kaufen

Ein Paket Laminat reicht normalerweise für mehrere  Quadratmeter. So einfach berechnen Sie, wie viele Pakete Sie für die Verlegung kaufen müssen: Sie bestimmen die Grundfläche des Raumes, Breite mal Länge in Metern. Diesen QM-Wert teilen Sie durch den Paketinhalt und erhalten die Anzahl der benötigten Pakete. Die Nachkommastellen runden Sie bitte zur vollen Paketzahl auf oder ab.

• Das Laminat sollte mindestens 6 Millimeter stark sein.
• Denken Sie an Trittschalldämmung unter dem Laminat.
• Stichwort “Verschnitt”! Kaufen Sie lieber ein oder zwei Pakete Laminat auf Reserve. 
• Wählen Sie kein Laminat mit einer zu niedrigen Beanspruchungsklasse.
• Vergessen Sie nicht die Sockelleisten, die den Abschluss eines Laminatbodens bilden.
• Lassen Sie das Laminat eingepackt, damit es beim Transport keine Kratzer bekommt. 

Oberfläche des Untergrundes vor der Verlegung prüfen

Bevor Sie Laminat kaufen und in einem Raum Ihres Hauses mit der Verlegung beginnen, müssen Sie den vorhandenen Boden überprüfen. Die Oberfläche sollte stabil, eben, frei von gröberen Verschmutzungen und trocken sein. Darüber hinaus stellt der Bodenbelag Laminat keine besonders hohen Ansprüche. Lediglich Nadelfilzböden, Steinholz-Estriche und Teppichböden eignen sich nicht als Untergrund. Entsprechende Auslegware müssen Sie vor dem Verlegen auf jeden Fall entfernen. 

Sind Laminat und Fußbodenheizung miteinander kompatibel?

Grundsätzlich weisen Laminate eine hohe Materialdichte auf und eignen sich deshalb sehr gut für die Verlegung in Kombination mit einer Fußbodenheizung. Der Bodenbelag leitet die Wärme optimal an die Oberfläche des Bodens und sorgt für angenehme Temperaturen im Raum. Wichtig ist, dass Sie neben der Trittschalldämmung eine Dampfbremse verwenden. Da es sowohl bei den Laminaten als auch bei den Fußbodenheizungen Ausnahmen gibt, lassen Sie sich am besten vor der Verlegung im Hammer Fachmarkt beraten. 

Was ist der Unterschied zwischen Laminat und Parkett?

Die Holzoptik eines hochwertigen Laminats kommt der Optik von echtem Holz sehr nahe. Beim ersten Hinschauen werden Sie einen Laminatboden kaum von einem Parkett unterscheiden können. Da beide aber aus völlig unterschiedlichen Materialien hergestellt werden, handelt es sich grundsätzlich um zwei komplett verschiedene Produkte. Parkett besteht voll und ganz aus Holz. Laminat hingegen setzt sich aus zwei oder drei Schichten zusammen: eine imprägnierte Lage, eine Trägerplatte aus Holzwerkstoffen sowie eine Dekor- und Nutzschicht. 

Laminat oder doch lieber Parkett?

Beide Bodenbeläge haben ihre Vorteile: Laminat ist pflegeleicht, günstig und strapazierfähig. Parkett ist teurer, kann aber ein Leben lang halten und durch Abschleifen renoviert werden. Zudem hat Holz eine positive Wirkung auf das Klima in einem Raum. Wenn Sie ein eigenes Haus besitzen, ist Parkett eine lohnenswerte Investition. In einer Mietwohnung bietet sich meist ein guter Laminatboden an.

Sie möchten Laminat kaufen und haben noch Fragen?

Bei Hammer haben Sie den Vorteil, dass Sie sich mit Ihren offenen Fragen an unser kompetentes Fachpersonal wenden können, bevor Sie das Laminat kaufen. Die Profis von unserem Verlegeservice übernehmen außerdem gern die Verlegung Ihres neuen Bodens.

Nicht das gesuchte Produkt gefunden oder haben Sie Fragen zu unserem Sortiment?

Wenden Sie sich einfach an unseren Hammer Kundenservice.