Teppiche

Teppich kaufen und Gemütlichkeit in die Wohnräume bringen

Mit einem flauschigen Teppich verleihen Sie Ihren Räumen im Handumdrehen mehr Wohnlichkeit. Ob er vor dem Bett liegt, unter dem Wohnzimmertisch, im Flur oder als Spielunterlage im Kinderzimmer – Teppiche in verschiedenen Größen werten jede Einrichtung auf - und das nicht nur optisch.

Keine Trends verpassen!

Wissenswertes über Teppiche

Teppiche sind eine Wohltat für die Füße

Teppiche sind eine Wohltat für die Füße

Es ist ein schönes Gefühl, die Füße in einem hochflorigen Teppich zu vergraben. Die langen flauschigen Fasern laden regelrecht dazu ein, es sich gemütlich zu machen. Auch die Beine lieben weiche Bodenbeläge, denn sie sorgen für einen gelenkschonenden Gehkomfort. Im großen Hammer Sortiment können Sie für jede Einrichtung den passenden Teppich kaufen:

Designer Teppiche – individuelle Akzente setzen

Harmonische Farben und stilvolle Muster sind charakteristisch für Designer Teppiche. Sie runden die Einrichtung in modernen Wohnräumen ab.

Flachgewebe – Webteppiche für drinnen und draußen

Die gewebten Bodenbeläge haben fertigungsbedingt eine niedrige Aufbauhöhe, sodass sie selbst im Schwenkbereich von Türen eingesetzt werden können.

Moderne Teppiche – zeitgemäße Wohnlichkeit

Großformatige Muster, klare Linien und trendige Farbtöne sind charakteristisch für moderne Teppiche, die in jede Wohnung passen.

Naturoptik – warm, mollig und natürlich

Das große Sortiment an Teppichen in Naturoptik verwandelt die eigenen vier Wände in einen Ort der Erholung und Entspannung.

Kinder Teppiche – gute Laune im Kinderzimmer

Die Kleinen lieben Farbe und lustige Motive! Deshalb sind die kuschelweichen Spielteppiche entsprechend gestaltet.

Vintage Teppiche – trendig und charmant

Shabby-Chic für die Wohnräume: Vintage Teppiche ziehen mit ihren edlen Mustern und verblassten Farben alle Blicke auf sich.

Teppichkauf leicht gemacht

Teppichkauf leicht gemacht

Bei der existierenden Vielfalt an Teppichen machen Sie sich am besten schon vor dem Kauf einige Gedanken. Prinzipiell kann ein Teppich auf jeden vorhandenen Bodenbelag gelegt werden. Bei glatten Böden wie Parkett oder Laminat sollten Sie darauf achten, dass der Teppich eine rutschfeste Unterlage besitzt, damit er keine Stolperfalle darstellt. Weiterhin sollten Sie sich fragen: Für welchen Raum suchen Sie einen Teppich? Kaufen Sie ihn aus optischen Gründen oder soll er eine bestimmte Funktion erfüllen? Ist er für drinnen oder draußen? Wie groß soll er sein? Welche Farben und Muster passen zur restlichen Einrichtung? Bevorzugen Sie ein bestimmtes Material? Leben Allergiker oder Haustiere in Ihrer Wohnung?
Sollten Sie besser einen Teppichboden oder einen einzelnen Teppich kaufen?

Sollten Sie besser einen Teppichboden oder einen einzelnen Teppich kaufen?

Ob der flauschige Bodenbelag den kompletten Raum ausfüllt oder als einzelner Teppich das Ambiente aufwertet, hängt davon ab, was Ihnen besser gefällt. Im Kinder- oder Schlafzimmer sorgt ein ganzflächiger Teppichboden für ein hohes Maß an Wohnlichkeit. Im Ess- oder Arbeitszimmer sind pflegeleichte Bodenbeläge wie Laminat oft die erste Wahl – natürlich in Kombination mit einem einzelnen Teppich. Er kann Akzente setzen, für Gemütlichkeit sorgen und die Rutschsicherheit in einem Raum erhöhen.
Welcher Teppich passt in welchen Wohnraum?

Welcher Teppich passt in welchen Wohnraum?

Bevor Sie einen Teppich kaufen, müssen Sie entscheiden, ob Sie einen strapazierfähigen oder einen weichen Bodenbelag brauchen. Der Flur wird beispielsweise stark frequentiert und ist ein Fall für einen pflegeleichten Kurzflor-Läufer oder Teppich. In Schlaf-, Wohn- und Kinderzimmer darf es dagegen warm, weich und gemütlich sein, insbesondere wenn Sie gern auf nackten Füßen durch das Haus laufen. Während Hochflor-Teppiche Gemütlichkeit, Wohnlichkeit und eine gute Wärmedämmung in die Wohnräume bringen, sind Kurzflor-Teppiche widerstandsfähiger und pflegeleichter.
Was ist der Unterschied zwischen kurzflorigen und hochflorigen Teppichen?

Was ist der Unterschied zwischen kurzflorigen und hochflorigen Teppichen?

Die Schicht aus Fasern wird “Flor” genannt. Sie kann lang oder kurz sein und gibt darüber Auskunft, wie dick ein Teppich ist. Es wird unterschieden zwischen:

  • Hochflor/Langflor: Weiche Oberfläche dank längerer Garnfäden.
  • Niederflor/Kurzflor: Strapazierfähige Oberfläche dank kürzerer Garnfäden.
  • Schnittflor: Garnschlingen an der Oberfläche werden aufgeschnitten.
  • Schlingenflor: Garnschlingen an der Oberfläche werden nicht aufgeschnitten.
  • Schnittschlinge: Kombination aus Schnitt- und Schlingenflor.
  • Velours: Kurz geschnitten, Oberfläche wirkt glatt und samtig.
  • Flachgewebe: Teppich ohne Flor.
So pflegen und reinigen Sie Ihren Teppich richtig

So pflegen und reinigen Sie Ihren Teppich richtig

Ob Orientteppich, Flachgewebe oder Designer Teppich – der Staubsauger ist das wichtigste Reinigungsgerät. Durch regelmäßiges Saugen verhindern Sie, dass Schmutz und Staub in die Fasern des Bodenbelags eindringen. Versuchen Sie, mit dem Strich zu saugen, damit keine Streifen entstehen. Damit gröberer Schmutz erst gar nicht auf den Teppich gelangt, sollten Sie eine Fußmatte im Eingangsbereich Ihrer Wohnung platzieren. Gegen Flecken und größere Verunreinigungen können Sie mit entsprechenden Reinigungsprodukten vorgehen. Etwas pflegeintensiver sind Flokatis. Die traumhaft weichen Hochflor Teppiche benötigen von Zeit zu Zeit eine Behandlung mit einem Teppichshampoo.
Sie suchen einen schönen Teppich für Ihre Wohnung?

Sie suchen einen schönen Teppich für Ihre Wohnung?

Teppiche in allen Farben, Mustern und Größen gibt es im Hammer Fachmarkt. Zusammen mit unseren kompetenten Mitarbeitern finden Sie schnell heraus, ob der Bodenbelag der Wahl für Ihren Wohnraum ein hochfloriger oder ein kurzfloriger Teppich ist. Viel Spaß! Nicht das gesuchte Produkt gefunden oder haben Sie Fragen zu unserem Sortiment? Wenden Sie sich einfach an unseren Hammer Kundenservice.