Filtern nach

Preis

Grundfarbe

Im Markt suchen

Sie haben keinen Markt ausgewählt.

Markt auswählen

Markt auswählen

Verfügbarkeit

Material

Format

Breite (cm)

Hattie

Weitere Varianten

Hattie

Gabbeh-Teppich 70x140 cm - Beige

Online verfügbar
50,00 €/st
Hiska

Weitere Varianten

Hiska

Gabbeh-Teppich 70x140 cm - Rot

Online verfügbar
129,00 €/st
Vardan

Weitere Varianten

Vardan

Gabbeh-Teppich 60x135 cm - Rot

Online verfügbar
49,99 €/st
Apala

Weitere Varianten

Apala

Nepal-Teppich 70x140 cm - Beige/Taupe

Online verfügbar
99,99 €/st
Apjuna

Weitere Varianten

Apjuna

Gabbeh-Teppich 70x140 cm

119,00 €/st
Amodian

Weitere Varianten

Amodian

Handweb-Teppich 160x230 cm

279,00 €/st
Lonka

Weitere Varianten

Lonka

Gabbeh-Teppich 65x130 cm

Online verfügbar
79,99 €/st
Amila

Weitere Varianten

Amila

Handweb-Teppich 80x150 cm

Online verfügbar
49,99 €/st
Vic

Weitere Varianten

Vic

Woll-Teppich 120x170 xm

50,00 €/st
Oskar

Weitere Varianten

Oskar

Loribaff-Teppich 80x150 cm

Online verfügbar
119,00 €/st
Shanti

Weitere Varianten

Shanti

Loribaff-Teppich 65x130 cm

Online verfügbar
64,99 €/st
Valeria

Weitere Varianten

Valeria

Nepal-Teppich 70x140 cm

79,99 €/st

Woll Teppiche

Naturprodukt Wollteppich – so beliebt wie nie!

Weiche, warme und bunte Wollteppiche, die im Gegensatz zu Teppichböden nicht als Bahnenware, sondern in fixen Größen angeboten werden, sollten in keinem Zuhause auf dem Fußboden fehlen. Für die Füße sind sie der Inbegriff von Gemütlichkeit. Ob barfuß oder mit Socken – es ist immer angenehm, auf natürliche Wollfasern zu treten. Wie pflegeleicht und strapazierfähig der Teppich ist, hängt von Woll- und Webart ab.

Beliebte Wollarten für die Herstellung von Wollteppichen


Jedes Gewebe hat seine speziellen Eigenschaften und damit einhergehende Vorteile. Gewebe aus Wollfasern bilden da keine Ausnahme. Damit Sie den Wollteppich finden, der am besten zu Ihnen und zu Ihrer Einrichtung passt, sollten Sie einen Blick auf die verschiedenen Wollarten werfen. Teppiche aus Schurwolle und Baumwolle gehören zu beliebtesten Varianten für den Fußboden. Doch was genau unterscheidet sie voneinander?

Schurwolle


Bei Schurwollteppichen handelt es sich um reine Naturprodukte. Aus den frisch geschorenen Fellhaaren von beispielsweise Schafen werden Garne gesponnen, die durch verschiedene Webarten zu einem weichen Teppich weiterverarbeitet werden.

Baumwolle


Baumwolle ist keine tierische Wollfaser, sondern eine Pflanzenfaser. Baumwollteppiche sind somit ebenfalls Naturprodukte. Da ihr Gewebe stabil, elastisch, pflegeleicht und wärmedämmend ist, sind sie sehr beliebt.

Jute, Hanf und Flachs


Es gibt Teppiche, die aus reiner Schurwolle beziehungsweise 100-prozentiger Baumwolle hergestellt werden sowie Mischformen. Bei diesen werden zwei verschiedene Garne verwebt. Neben der feinen Wollfaser aus Baumwolle kommen als Material für Schussfaden oder Kettfaden auch die Naturprodukte Jute, Hanf oder Flachs zum Einsatz.

Für welche Räume eignen sich Wollteppiche am besten?


Ein Wollteppich ist überall da am richtigen Platz, wo es gemütlich sein soll. Das kann das Schlafzimmer, aber auch der Wohn-Ess-Bereich sein. Auf dem Fußboden in Flur oder Eingangsbereich machen Baumwoll- und Schurwollteppiche ebenfalls eine gute Figur, denn sie wirken besonders einladend und strahlen Wärme aus. Neben Farbe und Muster, die nach persönlichen Vorlieben und passend zur restlichen Einrichtung gewählt werden, kommt es beim Material der Wollfaser und der Webart darauf an, in welchem Raum der Wollteppich ausgelegt wird. Soll er als Accessoire Akzente auf dem Fußboden setzen oder als Teppich intensiv genutzt werden?

Wie strapazierfähig sind Wollteppiche?


Fellhaare sind dem Wetter ausgesetzt und schützen Tiere vor Kälte, Wind und Nässe. Entsprechend robust und strapazierfähig zeigt sich auch ein Teppich aus Schurwolle. Grundsätzlich gilt: Ein Gewebe aus kurzen, harten Wollfasern spricht für eine sehr hohe Strapazierfähigkeit des Wollteppichs. Hochflor, das heißt, ein Teppich mit langen Wollfasern, hält zwar ebenfalls eine Menge aus und ist unangefochten die flauschigste Teppichunterlage, erfordert jedoch mehr Pflege. Vor allem in Räumen, in denen Möbelstücke oder Stühle auf dem Teppich stehen, sollten Sie darauf achten, dass das Gewebe nicht anfällig für Druckstellen ist. In Kinderzimmern empfiehlt sich außerdem eine rutschfeste Teppichunterlage, denn hier geht es schon mal etwas wilder zu.

Was sind die Vorteile von Wollteppichen im Gegensatz zu anderen Teppichen?


Wollteppiche sind reine Naturprodukte aus einem nachwachsenden Rohstoff. Sie sind biologisch abbaubar und entsprechen damit vollkommen dem aktuellen Zeitgeist. Doch damit nicht genug – Baumwoll- und Schurwollteppiche bringen weitere Vorteile mit: Die Wollfasern sind wärmedämmend und können Feuchtigkeit aus der Luft sowohl aufnehmen als auch abgeben. Auf diese Weise regulieren sie ganz nebenbei das Klima in einem Raum. Je dicker das Gewebe des Teppichs ist, desto besser schluckt es zudem den Schall. Schritte sind auf Wollteppichen also kaum zu hören.

Einige Hinweise zu Pflege und Reinigung von Wollteppichen


Dient ein Baumwoll- oder Schurwollteppich im Eingangsbereich als Teppichunterlage, kommt es schnell mal zu Flecken und Verunreinigungen. Der Vorteil von dunklen Teppichen ist daher, dass man die Flecken nicht so schnell sieht. Doch selbstverständlich können Sie Wollteppiche auch reinigen. Je härter und kürzer die Wollfasern, desto pflegeleichter ist der Teppich. Die meisten Gewebe können Sie einfach absaugen. Regelmäßiges Ausschütteln befreit den Teppich ebenfalls von grobem Schmutz. Flecken rücken Sie am besten mit lauwarmem Wasser und ohne aggressive Reinigungsmittel zu Leibe. Weitere Hinweise zur Reinigung gibt Ihnen das Pflegeetikett.

Wollteppich kaufen leicht gemacht


Bei Hammer Zuhause lassen Sie unsere kompetenten Mitarbeiter beim Kauf Ihres Wollteppichs nicht allein. Damit Sie schnell die richtige Wahl treffen, können Sie sich im Vorfeld ein paar Gedanken über Wollart, Webart, Gewebe, Farbe und Größe des Teppichs machen.

• Soll der Schurwoll- oder Baumwollteppich Akzente setzen?
• Wird der Raum, für den Sie einen Wollteppich suchen, stark genutzt?
• Muss es reine Schurwolle sein oder dürfen mehrere Garne verwebt sein?
• Wohnen Allergiker in Ihrem Haushalt? Falls ja, verzichten Sie besser auf Hochflor und wählen lieber einen Teppich mit kurzen Wollfasern.

Sie suchen einen Wollteppich für Ihren Fußboden?


Hammer Zuhause hat sich der gemütlichen Gestaltung von Wohnräumen verschrieben. Im großen Sortiment des Fachmarkts finden Sie deshalb eine große Auswahl bunter und weicher Hochflor- und Wollteppiche aus Schurwolle und Baumwolle.

Nicht das gesuchte Produkt gefunden oder haben Sie Fragen zu unserem Sortiment?

Wenden Sie sich einfach an unseren Hammer Kundenservice.