Filtern nach

Preis

Grundfarbe

Im Markt suchen

Sie haben keinen Markt ausgewählt.

Markt auswählen

Markt auswählen

Nutzungsklasse Wohnbereich

Nutzungsklasse Gewerbe

Material

Fußbodenheizung

Format

Breite (cm)

Brandverhalten

Allergikereignung

Noemi

Weitere Varianten

Noemi

Teppichboden Frisé 400cm

119,96 €/m
29,99 €/m²
Valbona

Weitere Varianten

Valbona

Teppichboden melierter Velours 500cm

99,95 €/m
19,99 €/m²
Sevilla

Weitere Varianten

Sevilla

Teppichboden Saxony 500cm

74,95 €/m
14,99 €/m²
Johanna

Weitere Varianten

Johanna

Teppichboden Kräuselvelours 400cm

131,96 €/m
32,99 €/m²
Strada

Weitere Varianten

Strada

Velours 400 cm breit

79,96 €/m
19,99 €/m²
Monopol
33%

Weitere Varianten

Monopol

Schlinge mit Vliesrücken 400 cm breit

23,96 €/m
8,99 /m²
5,99 €/m²
Patricia

Weitere Varianten

Patricia

Teppichboden Saxony 400cm

71,96 €/m
17,99 €/m²
Fünen

Weitere Varianten

Fünen

Flachgewebe 400 cm breit

59,96 €/m
14,99 €/m²
Rodrigo

Weitere Varianten

Rodrigo

Teppichboden Saxony 400cm

79,96 €/m
19,99 €/m²
Marla Textilrücken

Weitere Varianten

Marla Textilrücken

Teppichboden Schlinge 400cm

79,96 €/m
19,99 €/m²
Antonio

Weitere Varianten

Antonio

Teppichboden Velours 400cm

71,96 €/m
17,99 €/m²
Gloria

Weitere Varianten

Gloria

Teppichboden Frisé 400cm

71,96 €/m
17,99 €/m²

Teppichboden

Teppichboden kaufen und viele Vorteile zu Hause genießen

Textile Auslegware wie Teppichböden kommen nie aus der Mode. Sie lassen sich leicht verlegen, verleihen ein angenehmes Trittgefühl und bringen Farbe in die Wohnumgebung. Längst haben sie neben dem Kinderzimmer auch alle anderen Räume erobert und zeigen sich in Material und Muster von immenser Vielfalt.

Wählen Sie zwischen einzelnem Teppich und komplettem Teppichboden

Die Bezeichnungen Teppich und Teppichboden werden oft synonym verwendet. Dabei gibt es einen kleinen, feinen Unterschied: Ein Teppich hat eine bestimmte Größe, ist meist rund oder viereckig und dient als zusätzliches Ausstattungselement, das auf einen bestehenden Boden gelegt wird – sei es aus dekorativen Gründen oder um den vorhandenen Belag zu schützen. Bei einem Teppichboden handelt es sich um Meterware, die dafür gedacht ist, den kompletten Boden zu bedecken und ist somit ein eigenständiger Bodenbelag. Aus folgenden Materialien, die Einfluss auf die Qualität haben, werden Teppichböden hergestellt:

Natürliche Wolle

Teppichböden aus Naturfasern sind ökologisch und flauschig. Die Verarbeitung von Schurwolle lässt viel Raum bei der Gestaltung der Auslegware. Naturteppiche besitzen eine gute Wärmedämmung und sind in vielen Farben und Mustern erhältlich.

Synthetische Materialien

Zu den synthetischen Materialien, aus denen Teppichböden hergestellt werden, gehören Polyester, Nylon und Polypropylen. Sie haben den Vorteil, dass sie leicht zu reinigen, sehr widerstandsfähig und resistent gegen Abnutzung sind.

Mischfasern

Teppichböden aus Mischfasern werden zu verschieden großen Anteilen sowohl aus natürlicher Wolle als auch aus synthetischen Fasern wie Nylon oder Polypropylen hergestellt. In ihnen vereinen sich die Vorteile beider Materialien.

Das müssen Sie bei der Verlegung von Teppichböden beachten

Damit der Teppichboden an seinem Platz bleibt und nicht verrutscht, ist es empfehlenswert, ihn zu verkleben. Das geschieht je nach Art der Auslegware mit hilfe eines speziellen Klebers oder eines doppelseitigen Klebebands. Darüber hinaus gibt es Teppichböden, die lose verlegt werden können. Davon sollten Sie in größeren Räumen aus Gründen der Sicherheit jedoch absehen. Ob Sie den textilen Bodenbelag verkleben, fixieren oder lose verlegen – der Untergrund muss in allen Fällen eben, sauber, trocken und unbeschädigt sein. Dazu gehören in der Regel Laminat, Parkett, PVC oder Estrich. Ein bereits vorhandener Teppichboden muss entfernt werden, bevor er durch ein neues Produkt ersetzt wird. Der Hammer Verlegeservice kümmert sich gern darum, dass Ihr neuer Bodenbelag fachgerecht verlegt wird.

Wie finden Sie heraus, wie viel Teppichboden Sie brauchen?

Damit Sie am Ende genügend Teppichboden kaufen, der den gesamten Boden des gewünschten Raumes bedeckt, sollten Sie vorher die Größe der Fläche berechnen. Das Aufmaß übernimmt im Rahmen des Hammer Rundum-Services gern ein Fachberater. Grundsätzlich gilt: Nehmen Sie Länge und Breite des Raumes und errechnen Sie die Quadratmeter. Bei Teppichboden handelt es sich um Meterware, sodass Sie dann die erforderliche Menge Teppichboden kaufen können. Kalkulieren Sie immer ein wenig mehr ein, denn durch den Verschnitt geht einiges an Material verloren. Eine Alternative zur Meterware sind übrigens Teppichfliesen, die es in verschiedenen Abmessungen gibt. 

Eignet sich ein Teppichboden für das Kinderzimmer?

Vor allem Kinder müssen vor gesundheitsschädlichen Materialien geschützt werden. Deshalb sollten Sie beim Kauf des Teppichbodens für das Kinderzimmer ein spezielles Augenmerk auf die Qualität und auf wohngesunde Materialien wie etwa natürliche Wolle legen. Da Kinder auf dem Bodenbelag spielen, schlafen oder ihre ersten Gehversuche starten, sollte er außerdem besonderen Halt versprechen. Daneben wünschen sich insbesondere die Kleinen in ihrem Kinderzimmer Farben, Muster und witzige Motive. Alle diese Ansprüche erfüllen Teppichböden zur Genüge. Weiterhin bringt die textile Auslegware eine natürliche, flauschige und warme Haptik auf den Boden, auf denen die Jüngsten ohne Bedenken barfuß herumtollen können – gern auch mal etwas lauter, denn textile Auslegware hat eine gute Schalldämmung. 

Das sollten Sie außerdem beim Kauf von Teppichböden beachten

Generell ist Teppichboden für Allergiker geeignet, denn die textile Auslegware bindet Allergene stärker als beispielsweise ein glatter Bodenbelag. Menschen mit Hausstauballergie sollten allerdings auf Kurz- und nicht auf Langflor setzen. Besitzer eines Haustieres tun ihrem Vierbeiner überdies einen Gefallen, wenn der Teppichboden keine Schlingen besitzt, in denen die Tiere mit ihren Krallen hängen bleiben können.

Lassen Sie sich die Vorteile eines Teppichbodens nicht entgehen!

Teppichböden sind mehr als nur flauschig weiche Bodenbeläge. Sie schonen Muskeln und Gelenke, verbreiten Wärme, binden Hausstaub und lassen sich schnell mit dem Staubsauger reinigen. Zu den weiteren Vorteilen von Teppichböden gehören:

• Fest verklebter Teppichboden ist rutschfest und erhöht die Sicherheit.
• Weiche Schlingen und flauschiger Langflor sorgen für ein angenehmes Laufgefühl.
• Textile Auslegware wie Teppichboden dämpft den Raum- und Trittschall.
• Teppichböden gibt es in vielen Qualitäten, Farben, Mustern und Materialien.

Wir empfehlen: Teppichböden kaufen Sie am besten im Fachmarkt!

Das Teppichboden-Sortiment von Hammer umfasst alle erdenklichen Materialien, Farben und Muster. Profitieren Sie außerdem von unserem Verlegeservice, der sich um Aufmaß und Verlegung kümmert, sowie von unserem Kettelservice: Lassen Sie den Boden zuschneiden und die Abschlüsse verarbeiten, damit die Auslegware nicht ausfranst.

Nicht das gesuchte Produkt gefunden oder haben Sie Fragen zu unserem Sortiment?

Wenden Sie sich einfach an unseren Hammer Kundenservice.